Baby & Familie

STIKO empfiehlt einmalige Corona-Impfung für alle Kinder

NK  |  24.05.2022

Gesunden Kindern zwischen fünf und elf Jahren wird eine einmalige Impfung gegen Covid-19 empfohlen. Diese Empfehlung hat die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut nun nach sorgfältiger Abwägung von Nutzen und Risiken der Impfung ausgesprochen.

Mädchen wird geimpft.
Ab sofort wird eine Corona-Impfung für alle Kinder ab fünf Jahren empfohlen - unabhängig von Vorerkrankungen oder Risikokontakten.
© Prostock-Studio/iStockphoto

Die STIKO hat ihre Covid-19-Impfempfehlungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren aktualisiert. Die Behörde empfiehlt nun folgendes:

  • Kinder mit Vorerkrankungen sollen weiterhin eine Grundimmunisierung mit zwei Impfungen sowie eine Auffrischimpfung erhalten.
  • Gesunde Kinder sollen eine Grundimmunisierung mit 2 Impfstoffdosen bekommen, wenn sich in ihrem Umfeld enge Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf befinden, die durch eine Impfung selbst nicht sicher geschützt werden können. Dazu zählen beispielsweise Personen mit einer Immunschwäche.
  • Zusätzlich empfiehlt die STIKO allen anderen Kindern zunächst nur eine Covid-19-Impfstoffdosis. Diese Empfehlung gilt für alle Kinder, egal ob sie bereits eine Coronavirus-Infektion durchgemacht haben oder nicht. Der Abstand zu einer Covid-19-Erkrankung sollte aber mindestens drei Monate betragen. Denn: Der Schutz vor erneuter Infektion ist bei Personen, die eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben und anschließend eine Dosis mit einer mRNA-Impfstoffdosis erhalten hatten, deutlich besser als der Schutz nach alleiniger SARS-CoV-2-Infektion.
  • Gesunde Kinder, die bereits eine 2-malige Impfung erhalten haben, sollen zunächst nicht erneut mit einem Booster geimpft werden.

„Diese Impfempfehlung wird vorsorglich ausgesprochen, weil ein erneuter Anstieg von SARS-CoV-2-Infektionen im kommenden Herbst bzw. Winter zu erwarten ist“, schreiben die Experten der STIKO in einer Mitteilung. Die Impfung soll vorzugsweise mit Comirnaty (10 μg) von Biontech/Pfizer durchgeführt werden. Die Verwendung von Spikevax (50 μg) von Moderna ist für 6 bis 11-jährige Kinder alternativ ebenfalls möglich.

Ziel der Impfempfehlung ist mit Blick auf den kommenden Herbst der Aufbau einer Immunität gegenüber SARS-CoV-2 auch bei Kindern im Grundschulalter; darüber hinaus sollen damit auch Komplikationen sowie Krankenhausaufenthalte bei Kindern vermieden werden, auch wenn diese deutlich seltener vorkommen als bei Erwachsenen.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junger Mann mit Pflaster am Oberarm
Podcast: gecheckt!
Männergesundheit

Podcast: Affenpocken - der beste Schutz

Eine Infektion mit Affenpocken kann sehr unauffällig beginnen. Woran man die Krankheit erkennt und…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden