Baby & Familie

Corona-Impfempfehlung für Babys und Kleinkinder mit Vorerkrankungen

JB  |  18.11.2022

Nicht alle Kleinkinder im Alter zwischen sechs Monaten und vier Jahren brauchen laut der Ständigen Impfkommission (STIKO) eine Covid-19-Impfung. Kinder mit bestimmten Vorerkrankungen sollte man jedoch impfen lassen.

Junge Mutter, halt ihr Baby im Arm.
Gesunde Babys und Kleinkinder brauchen keine Corona-Impfung, so die Experten der Ständigen Impfkommission (STIKO).
© nd3000/iStockphoto

Seit dem 19. Oktober sind Covid-19-Impfstoffe für Kinder ab sechs Monaten zugelassen. Die STIKO hat nun ihre Impfempfehlungen aktualisiert, um auch die unter Vierjährigen einzubeziehen. Da schwere Verläufe in dieser Altersgruppe besonders selten sind, wird die Impfung nicht für gesunde Babys und Kleinkinder ohne Vorerkrankungen empfohlen.

Die STIKO listet Grunderkrankungen auf, die das Risiko für einen schweren Verlauf von Covid-19 erhöhen. Hierzu zählen:

  • Adipositas,
  • angeborene Herzfehler,
  • eine Immunschwäche,
  • chronische Lungen- und Nierenerkrankungen,
  • schwere Herzinsuffizienz,
  • Down-Syndrom,
  • Tumorerkrankungen
  • Frühgeborene unter zwei Jahren.

In Deutschland steht bisher nur das Präparat von Biontech/Pfizer in altersgerechter Dosierung zur Verfügung. Zur Grundimmunisierung müssen drei Dosen im Abstand von mindestens drei und acht Wochen zur vorangegangenen Impfung verabreicht werden. Bei Kindern, die bereits eine Covid-19 Infektion durchgemacht haben, wird die Impfserie um eine Dosis reduziert.

Zu einem früheren Zeitpunkt sprach sich die STIKO für die Impfung von unter Zwölfjährigen aus, wenn sich in ihrem Umfeld gefährdete Angehörige befinden, die es zu schützen gilt. Diese Empfehlung wurde jetzt erneut geprüft. Denn aktuelle Daten zeigen, dass die Impfung nur über einen sehr kurzen Zeitraum vor einer Übertragung der Omikron-Variante schützt. Daher rät die STIKO, dass nur nach individueller Abwägung und im Gespräch mit den Eltern entschieden werden soll, ob eine Impfung erfolgt.

Quelle: 23. Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Beschwingt durch die kalten Tage mit Fresubin®

Entdecken Sie die winterlich-süßen Geschmacksrichtungen!

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau, benutzt Zahnseide.
Podcast: gecheckt!
Haut, Zähne & Schönheit

Podcast: Zahnseide nicht vergessen!

Kaufläche, Vorder- und Hinterseite: Da kommt die Zahnbürste gut hin. Doch zur richtigen Mundhygiene…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden