GesellschaftGesundheit

Corona: Delta-Variante könnte im Herbst zurückkommen

CH/PZ/NK  |  18.05.2022

Die Delta-Variante des Coronavirus wurde zwar von Omikron zurückgedrängt, völlig verschwunden ist sie aber nicht. Das zeigt eine Abwasseranalyse aus Israel. Im Herbst könnte Delta eine neue Welle verursachen, befürchten Wissenschaftler.

Wissenschaftlerin, schaut durch ein Mikroskop.
Abwasser-Analysen zeigen, dass die Delta-Variante des Coronavirus noch nicht verschwunden ist.
© Rapeepat Pornsipak/iStockphoto

Im Verlauf der Corona-Pandemie sind schon einige Varianten von SARS-CoV-2 aufgetaucht, die ihre Vorgänger vollständig verdrängten. Zuletzt löste die aktuell dominierende Omikron-Variante die Delta-Variante ab. Diese Prozesse zeigen sich auch im Abwasser, wie Wissenschaftler um Karin Yaniv von der Ben-Gurion University of the Negev in Israel berichten. Die Forscher überwachen seit Beginn der Pandemie das Abwasser von Beer-Sheva, der viergrößten Stadt Israels, auf das Vorkommen von SARS-CoV-2-Varianten. Dabei zeigte sich, dass Omikron die Delta-Variante nicht vollständig verdrängen konnte, berichtet das Team um Yaniv im Fachjournal „Science of The Total Environment“.

Delta könnte zurückkehren

Wie sich die Zirkulation der beiden Varianten zusammen weiterentwickele, sei derzeit noch unklar. Um eine Prognose vornehmen zu können, entwickelten die Forscher ein Modell, das die bisherigen Daten der Variantenverbreitung und auch die Immunität von Genesenen mit einbezieht. Diesem Modell zufolge könnte Omikron in den kommenden zwei Monaten verschwinden, während Delta auf niedrigem Niveau weiter zirkulieren und zu einer neuen Welle führen könnte. Denkbar sei auch, dass daraus wieder neue Varianten entstehen, so die Forscher.

In einem Tweet vom 13. Mai schreibt Bundesgesundheitsminister Professor Karl Lauterbach (SPD), dass man die Delta-Variante nicht unterschätzen dürfe: „Diese wichtige Abwasserproben-Studie aus Israel belegt, dass die tödlichere Delta-Variante trotz Omikron wahrscheinlich nicht einfach verschwindet. Im Herbst brauchen wir Impfstoffe gegen Delta-Varianten und Omikron. Für beide Serotypen müssen wir rüsten.“

DOI: 10.1016/j.scitotenv.2022.155599

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Rötungen und sichtbare Äderchen im Gesicht?

Wir zeigen dir, was du gegen erste Anzeichen von Couperose tun kannst, um Rötungen in Gesicht und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Gesundheit

Podcast: Was ein Blutbild dem Arzt zeigen kann

Bei kleinen und großen Blutbild werden Blutzellen untersucht. Der Arzt bekommt so Hinweise zum…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden