GesellschaftBaby & FamilieGesundheit

22 Millionen Kinder haben ihre Masernimpfung verpasst

ZOU  |  12.11.2021

Ausgefallene Impfkampagnen und fehlende Immunisierungen während der Corona-Pandemie haben dazu geführt, dass es mehr ungeimpfte Kinder gibt als in den 20 Jahren zuvor. Fachleute schätzen das Risiko für Masernausbrüche hoch ein und bezeichnen die aktuell niedrigen Zahlen als „Ruhe vor dem Sturm“.

Baby, wird von einem Arzt geimpft.
In Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission eine Masern-Mumps-Röteln-Kombinationsimpfung für Babys zwischen 11 und 14 Monaten. Die zweite Impfung sollte noch vor dem 2. Lebensjahr erfolgen.
© LightFieldStudios/iStockphoto

Während die im Jahr 2020 gemeldeten Masernfälle im Vergleich zum Vorjahr um 80 Prozent zurückgegangen sind, nehmen die Impflücken zu: Im Jahr 2020 haben weltweit mehr als 22 Millionen Säuglinge ihre erste Masernimpfung verpasst und damit drei Millionen mehr als 2019. Nur 70 Prozent der Kinder erhielten ihre zweite Masernimpfung, was deutlich unter den angestrebten 95 Prozent liegt, die erforderlich sind, um eine Ausbreitung des Masernvirus zu verhindern. In 26 Ländern kam es 2020 zu größeren Masernausbrüchen; diese machten 84 Prozent aller gemeldeten Fälle aus. In 23 Ländern wurden für 2020 geplante 24 Masern-Impfkampagnen aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben.

„Wir riskieren, eine tödliche Krankheit gegen eine andere einzutauschen“

„Obwohl die gemeldeten Masernfälle im Jahr 2020 zurückgegangen sind, ist dies wahrscheinlich die Ruhe vor dem Sturm, da das Risiko von Ausbrüchen auf der ganzen Welt zunimmt. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Länder so schnell wie möglich gegen Covid-19 impfen, aber dies erfordert neue Ressourcen, damit dies nicht zu Lasten bestehender Impfprogramme geht. Routineimpfungen müssen verstärkt werden; andernfalls riskieren wir, eine tödliche Krankheit gegen eine andere einzutauschen“, sagte Dr. Kate O'Brien, Direktorin der WHO-Abteilung für Immunisierung, Impfstoffe und Biologie.

Masernviren gehören zu den ansteckendsten Viren der Welt. Die Erkrankung ist durch Impfungen fast vollständig vermeidbar. Schätzungen zufolge hat die Masernimpfung in den letzten 20 Jahren weltweit mehr als 30 Millionen Todesfälle verhindert.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, liegt zusammengekrümmt auf der Couch.
Frauengesundheit

Podcast: Das hilft bei Regelschmerzen

An den ersten Tagen der Periode leiden viele Frauen unter schmerzhaften Krämpfen im Unterleib. Mit…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden