Gesundheit

Eine kleine Operation senkt den Blutdruck langfristig

ZOU  |  14.04.2022

Bei der renalen Denervation werden die Nervenbahnen zwischen dem Gehirn und der Niere durch einen Katheter-Eingriff unterbrochen. Dies führt zu einer dauerhaften Senkung des Blutdrucks, berichtete Prof. Felix Mahfoud vom Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar, beim Kongress der amerikanischen Kardiologen in Washington.

Krankenpfleger, misst älterem Mann den Blutdruck.
Ein hoher Blutdruck lässt sich mit einem kleinen Eingriff offenbar langfristig senken.
© Zoran Zeremski/iStockphoto

Durch die minimalinvasive Operation konnte der Blutdruck bei Studienteilnehmern ohne Nebenwirkungen für mehr als 36 Monate gesenkt werden: Bei 38 Patienten wurde die Nervenverbindung unterbrochen, 42 erhielten nur eine Scheinbehandlung und dienten Kontrollgruppe. Auch drei Jahre später war der Blutdruck nach der Operation um durchschnittlich zehn Einheiten geringer als in der Kontrollgruppe. Auf diese Weise konnte der obere Blutdruckwert bei 83 Prozent der Patienten auf weniger als 140 mmHg gesenkt werden – in der Kontrollgruppe gelang dies mit den üblichen Methoden nur bei 44 Prozent der Patienten.

Sechs Monate nach dem Eingriff wurden nach Bedarf zusätzlich Medikamente zur Blutdrucksenkung verordnet. Nach drei Jahren gab es in Bezug auf die Anzahl der eingenommenen Medikamente keinen Unterschied zwischen den beiden Gruppen.

Zu Nebenwirkungen kam es durch die Operation nicht, es wurden auch keine Auffälligkeiten der Niere oder der Nierenarterie, über die der Eingriff erfolgt, beobachtet. Mittlerweile wurde die Studie auf 340 Patienten ausgeweitet. Von ihnen werden noch in diesem Jahr die Ergebnisse der ersten sechs Monate nach dem Eingriff vorliegen.

Quelle: DOI 10.1016/S0140-6736(22)00455-X

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Senioren

Podcast: Was bei Knieschmerzen hilft

Arthrose, Bänderriss oder Meniskusschaden: Knieschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden