ArzneimittelGesundheit

Vierfachkombi senkt wirksam den Blutdruck

ZOU  |  23.11.2022

In einer kleinen Studie sank der untere Blutdruckwert bei Personen, die eine Kombination aus vier niedrig dosierten Blutdruckmedikamenten bekommen hatten. Der Effekt war deutlich stärker als bei Personen, die nur einen der Wirkstoffe in höherer Dosierung verwendet hatten.

Ältere Frau, misst ihren Blutdruck.
Eine Kombination aus vier niedrig dosierten Wirkstoffen kann den Blutdruck sinnvoll senken.
© Tamer ALKIS/iStockphoto

In einer US-Studie erhielten 62 Personen mit Bluthochdruck entweder den Wirkstoff Candesartan (Kontrollgruppe, 8 mg pro Tag) oder Tabletten mit einer Kombination aus vier niedrig dosierten Wirkstoffen (2 mg Candesartan, 1,25 mg Amlodipin, 0,625 mg Indapamid, 2,5 mg Bisoprolol pro Tag). Im Vergleich zur Kontrollgruppe sank der Blutdruck bei der Vierfachkombi stärker: Der systolische (obere) Wert war nach zwölf Wochen um 4,8 und der diastolische (untere Wert) um 4,9 Einheiten zusätzlich gesunken. Nur beim unteren Wert war der Unterschied statistisch signifikant, was wahrscheinlich an der – unter anderem durch Corona bedingten – kleinen Teilnehmerzahl lag: In einer vorangegangenen Studie in Australien mit 600 Personen hatte die Vierfachkombi beide Werte in einem statistisch signifikanten Ausmaß gesenkt.

Schwere Nebenwirkungen gab es in der Kontrollgruppe keine, in der Gruppe mit der Vierfachtherapie zwei, die allerdings nicht mit dem Arzneimittel in Verbindung gebracht wurden. Aufgrund von Nebenwirkungen hatten acht Personen der Kontrollgruppe die Therapie abgebrochen, aber nur zwei in der Gruppe der Vierfachtherapie.

Die Kombi könnte für Menschen mit einem therapieresistenten Bluthochdruck interessant sein, bei denen herkömmliche Medikamente nicht ausreichend wirken: „Die meisten US-Bürger mit Bluthochdruck haben diesen nicht unter Kontrolle. Etwa 40 Prozent davon nehmen nur ein antihypertensives Medikament ein. Eine niedrigdosierte Kombinationstherapie ist wahrscheinlich ein effektiverer und effizienterer Ansatz“, kommentierte Prof. Laprincess Brewer von der Mayo Clinic in Rochester die Studie, die auf dem Kongress der Amerikanischen Herzgesellschaft (AHA) vorgestellt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Erfahrungsbericht einer Betroffenen mit EGPA

Welche Symptome Dimitra hatte, wie sie diese schwere Zeit vor der Diagnose erlebte und wie sie heute…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Mann, hält sein Hörsystem in die Kamera.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Hörgeräte richtig pflegen

Ein Hörsystem ist ein wahres Technikwunder. Was sie mittlerweile alles können und wie man sie…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden