BeratungGesundheit

Erkältungssymptome: Zuerst auf Covid-19 testen

Natascha Koch  |  22.11.2021

Husten, Schnupfen, Halsweh: Das können Symptome einer harmlosen Erkältung sein. Eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kündigt sich jedoch mit ganz ähnlichen Symptomen an. Erkältungsbeschwerden sollten daher in der aktuellen Situation schnell durch einen Test abgeklärt werden, rät die Landesapothekerkammer Hessen.

Corona-Schnelltest wird zu Hause gemacht.
Bei Erkältungsbeschwerden ist es immer sinnvoll, zuerst einen Corona-Schnelltest zu machen, um eine mögliche Infektion auszuschließen.
© nito100/iStockphoto

Der erste Schritt bei einer Erkältung ist zurzeit immer, eine Corona-Infektion auszuschließen. Einen Corona-Selbsttest für zu Hause gibt es mittlerweile in jeder Apotheke, in Supermärkten oder Drogerien. Ist das Ergebnis des Schnelltests positiv, muss das Ergebnis umgehend durch einen PCR-Test abgesichert werden. Betroffene melden sich dazu am besten telefonisch bei ihrem Hausarzt oder unter der Rufnummer 116 117.

Warum es Viren im Winter leichter haben

In der kalten Jahreszeit steigt das Risiko, sich mit Erkältungsviren und auch mit SARS-CoV-2 zu infizieren: Grund dafür ist unter anderem das Zusammentreffen vieler Menschen in geschlossenen, mitunter unzureichend gelüfteten Räumen. Bei Kälte ist die Luft meist trockener, dadurch werden die Schleimhäute nicht ausreichend befeuchtet und sind anfälliger für Infektionen. Wer sich schützen will, sollte laut Apothekerkammer Hessen Abstand halten und auf engen Körperkontakt wie Umarmungen, Küsse oder auch simple Handschläge verzichten. Zudem müssen Räume immer gut durchlüftet werden. Händewaschen ist generell sinnvoll, doch es muss sorgfältig und wiederholt durchgeführt werden. Da die Viren beim Niesen auf bis zu 160 m/h beschleunigt werden, sollten Patienten entweder in ein Taschentuch oder in die Armbeuge niesen. Gerade gegen das sehr ansteckende Coronavirus schützt nur das unbedingte Einhalten dieser Hygieneregeln sowie das Tragen einer Maske und eine Impfung.  

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, liegt zusammengekrümmt auf der Couch.
Frauengesundheit

Podcast: Das hilft bei Regelschmerzen

An den ersten Tagen der Periode leiden viele Frauen unter schmerzhaften Krämpfen im Unterleib. Mit…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden