Baby & FamilieGesundheit

Frauen können Untreue am Gesicht ablesen

20.12.2012

Forschern der University of Western Australia (UWA) zufolge kann man Untreue im Gesicht eines Menschen lesen. Das treffe vor allem auf Frauen zu. Männer täten sich dagegen schwer mit der Einschätzung ihres Gegenübers.

Frau blickt ihrem Partner prüfend in die Augen
Untreu oder nicht? Der entlarvende Blick der Damen erkennt (fast) jeden Seitensprung.
© mauritius images

In einer Studie der UWA-Forscher, die sie nun in der Fachzeitschrift "Biology Letters" veröffentlicht haben, sollten Studienteilnehmer das Gesicht fremder Menschen drei Sekunden lang betrachten und daraufhin urteilen, ob es sich um eine treue Person handelt. Zuvor hatten jene Menschen in einem anonymen Fragebogen angeben müssen, ob sie in ihrem Leben bereits einmal untreu gewesen waren oder nicht. Bei der Einschätzung, ob ihnen ein Fremdgänger gegenübersaß, lagen die Studienteilnehmerinnen deutlich häufiger richtig. In nur 38 Prozent der Fälle tippten sie daneben, während männliche Studienteilnehmer in 77 Prozent der Fälle ihr Gegenüber falsch einschätzten.

Die Wissenschaftler haben auch eine Erklärung für diesen Geschlechterunterschied parat. Frauen hätten im Laufe der Zeit eine bessere Fähigkeit entwickelt, Menschen genau einzuschätzen, da sie grundsätzlich mehr zu verlieren hätten. Bei Männern hingegen fielen Fehlentscheidungen weniger stark auf sie selbst zurück. Wenn sich ihre Partnerin als untreu entpuppe, stünden sie zwar als gehörnter Ehemann da, müssten sich aber nicht zwangsläufig mit Dingen wie Schwangerschaft, Geburt und Kinderziehung beschäftigen, so die Forscher. Zudem hätten Männer mehr Möglichkeiten, Nachwuchs mit weiteren Partnerinnen zu zeugen.

FH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Diabetes mellitus und Belastung der Haut

Trockene Haut, Juckreiz? Passende Hautpflege bei typischen Begleiterscheinungen.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau, arbeitet mit bunten Post-its auf einer Fensterscheibe.
Podcast: gecheckt!
Gesellschaft

Podcast: So funktioniert unser Gehirn

Unser Gehirn kann enorme Mengen an Informationen verarbeiten und speichern. Doch noch mehr kann und…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Diabetes

Alles rund um die Stoffwechselerkrankung Diabetes lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden