Baby & FamilieGesund leben

Frühe Lücken im Milchgebiss immer versorgen

22.07.2013

Bei Kleinkindern sollten frühe Zahnlücken, die aufgrund von kariösen Defekten oder durch Unfälle entstanden sind, geschlossen werden. Das empfahlen Experten des Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universitätsklinik Freiburg.

Grundschülerin reißt Mund auf und zeigt ihre Zahnlücken
Dass Milchzähne irgendwann ausfallen, ist ganz normal. Frühe Zahnlücken aufgrund von Karies oder durch Unfälle sollten jedoch geschlossen werden.
© Wanja Jacob - Fotolia

Im Milchgebiss sind zu frühe Lücken durch Unfälle oder kariöse Defekte problematisch, denn die Milchzähne dienen unter anderem als Platzhalter für die nachrückenden Zähne. Wenn sich die später durchbrechenden bleibenden Zähne nicht mehr korrekt in die Zahnreihe einordnen, sind oftmals aufwendige kieferorthopädische Korrekturen nötig. Der Präsident der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg, Dr. Udo Lenke, machte in dem Zusammenhang deutlich, dass das menschliche Gebiss ein bewegliches System sei, das auf Veränderungen sensibel reagiere.

Trotz der allgemein guten Mundgesundheit bei Kindern und Jugendlichen leiden vor allem Kleinkinder unter drei Jahren an Karies, meist durch Nuckelflaschen bedingt. Darauf wies Dr. Stefanie Feierabend von der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie in Freiburg hin. Die Kinder müssten häufig in Narkose behandelt und mit herausnehmbaren oder festsitzenden Lückenhaltern, Brücken oder sogar Kindergebissen versorgt werden. Nur so könne man Probleme bei der Lautbildung und beim Schluckvorgang verhindern, erklärte die Zahnärztin.

RF

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Rötungen und sichtbare Äderchen im Gesicht?

Wir zeigen dir, was du gegen erste Anzeichen von Couperose tun kannst, um Rötungen in Gesicht und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Gesundheit

Podcast: Was ein Blutbild dem Arzt zeigen kann

Bei kleinen und großen Blutbild werden Blutzellen untersucht. Der Arzt bekommt so Hinweise zum…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden