GesundheitspolitikGesundheit digitalGesundheit

Genesen oder Geimpft: Wie lange das Zertifikat gilt

Lena Höppner  |  14.02.2022

Ein Zertifikat über eine Corona-Infektion oder eine vollständige Impfung ist in diesen Tagen die Grundvoraussetzung, um am öffentlichen Leben teilnehmen zu können. Wie lange die verschiedenen Nachweise gültig sind, hat sich gerade auf Anordnung des Robert Koch-Instituts geändert.

Handys zeigen die unterschiedlichen Oberflächen der CovPassApp
Ab dem 01. Februar 2022 gelten neue Gültigkeitszeiträume für die Genesenen- und Impfzertifikate.
© Robert-Koch-Institut

Für ungeimpfte SARS-CoV-2 Erkrankte verkürzt sich die Gültigkeit des Genesenen-Zertifikates: Der Genesenen-Status tritt ab den 28. Tag nach dem PCR-Test in Kraft. Nach dem 90. Tag erlischt der Genesenen-Status und eine Impfung ist nötig. Für den Nachweis einer Infektion ist ein positiver PCR-Test nötig.

Bei vollständig Geimpften beträgt die Gültigkeit der Zertifikate genau 270 Tage – in etwa neun Monate. Die Nachweise sind gültig 14 Tage nach dem Erhalt einer vollständigen Impfserie. Auch für Johnson & Johnson sind nun zwei Impfungen für einen vollständigen Impfschutz nötig. Hier empfiehlt die STIKO eine zweite Impfung mit einem mRNA-Impfstoff nach vier Wochen.

Für die Auffrischungsimpfung, auch Booster genannt, ist die Datenlage hinsichtlich des Impfschutzes noch nicht ausreichend, um eine Aussage über die Gültigkeit der Nachweise treffen zu können. 

1. Impfung/Status2. Impfung/StatusGültigkeit des ZertifikatsWann zur Auffrischung?
Genesen 28. Tag nach dem positiven PCR-Test bis zum 90. Tag nach dem Test 
mRNA-ImpfstoffGenesen270 TageBooster nach 3 Monaten empfohlen
GenesenmRNA-Impfstoff 90 Tage nach dem PCR-Test270 TageBooster nach 3 Monaten empfohlen
mRNA-ImpfstoffmRNA-Impfstoff270 TageBooster nach 3 Monaten empfohlen
Johnson & Johnson KeineZweite Impfung nach 4 Wochen ist nötig
Johnson & JohnsonmRNA-Impfstoff nach 4 Wochen270 TageBooster nach 3 Monaten empfohlen
Auffrischungsimpfung nach 3 Monaten Unklar 

Wichtig: Die ausgestellten Genesenenzertifikate haben alle eine Gültigkeit von 180 Tagen - unabhängig davon, ob der Betroffene geimpft oder nicht geimpft ist. In Deutschland ist die Gültigkeit bei Nicht-Geimpften dennoch auf 90 Tage  beschränkt, europaweit sind sie 180 Tage gültig.

Quellen: 
Fachliche Vorgaben des RKI für COVID-19-Genesenennachweise
Epidemiologisches Bulletin 3/22

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau mit Joghurt auf einem Löffel
Podcast: gecheckt!
Gesundheit

Podcast: Das Mikrobiom - gesunde Darmbakterien

Ein gesunder Darm schützt vor vielen Krankheiten. Wir erklären die Rolle der Darmflora und wie…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden