Baby & FamilieSeniorenGesundheit

Immer mehr Deutsche erkranken an Krebs

17.12.2013

In Deutschland gibt es immer mehr Krebspatienten. Zu diesem Ergebnis kommt das Robert Koch-Institut (RKI) in der neuesten Ausgabe seiner Veröffentlichung "Krebs in Deutschland". Als Grund für den Anstieg sieht das Institut die gestiegene Lebenserwartung.

Seniorin geht am Strand spazieren
Wegen des demografischen Wandels wird die deutsche Bevölkerung immer älter. In der Folge gibt es auch immer mehr krebskranke Menschen.
© Techniker Krankenkasse

252.000 Männer und 224.000 Frauen in Deutschland erhielten laut RKI im Jahr 2010 erstmalig die Diagnose Krebs. Männer erkrankten am häufigsten an Prostatakrebs (65.830) und Lungenkrebs (35.040), Frauen an Brustkrebs (70.340) und Darmkrebs (28.630). Insgesamt stieg die Zahl der Krebsneuerkrankungen dem RKI zufolge zwischen 2000 und 2010 bei Männern um 21 Prozent und bei Frauen um 14 Prozent.

Allerdings sei zu beachten, dass Krebs vor allem ältere Menschen betreffe, heißt es vonseiten des Instituts. So gab es im Jahr 2010 pro 100.000 Einwohner dreimal mehr krebskranke 80-Jährige als krebskranke 55-Jährige. Die Wahrscheinlichkeit, innerhalb der nächsten zehn Jahre an einem Tumor zu erkranken, lag für 35-jährige Männer im Schnitt bei nur 1,2 Prozent. Bei 75-Jährigen betrug sie dagegen 27,6 Prozent.

Ohne den demografischen Wandel hätte es bei Männern seit dem Jahr 2000 also gar keinen Anstieg der Krebserkrankungen gegeben, erklärte das RKI. Bei Frauen wäre die Zahl der Neuerkrankungen den Berechnungen des Instituts zufolge zwar dennoch um 7 Prozent gestiegen – jedoch nur als Folgeeffekt des Mammografie-Screenings. In den ersten Jahren nach der Einführung der Brustkrebs-Früherkennung waren mehr Tumore entdeckt worden.

Für das Jahr 2014 rechnet das RKI mit rund einer halben Million neu an Krebs erkrankten Menschen in Deutschland. Laut Statistischem Bundesamt ist Krebs heute nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache. 2012 starben in Deutschland demnach 221.611 Menschen an einem Krebsleiden.

PZ/AH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, liegt zusammengekrümmt auf der Couch.
Frauengesundheit

Podcast: Das hilft bei Regelschmerzen

An den ersten Tagen der Periode leiden viele Frauen unter schmerzhaften Krämpfen im Unterleib. Mit…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden