GenussGesundheit

Kaffeetrinker haben seltener Lebererkrankungen

Dr. Karen Zoufal  |  22.06.2021

Egal, ob gemahlener oder löslicher Kaffee, entkoffeiniert oder nicht: Laut einer neuen Studie ist Kaffeegenuss mit einem geringeren Risiko für chronische Lebererkrankungen verbunden. Die größte Schutzwirkung zeigte sich bei drei oder vier Tassen pro Tag.

Frau mit Kaffeetasse, sitzt in einem Café.
Kaffee ist bei den Deutschen ein sehr beliebtes Getränk, das offenbar auch positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat.
© nortonrsx/iStockphoto

Im Vergleich zu Personen, die nie Kaffee tranken, erkrankten Kaffeetrinker zu 21 Prozent seltener an einer chronischen Lebererkrankung, bekamen zu 20 Prozent seltener eine Fettleber und ihr Risiko für einen Tod durch eine chronische Lebererkrankung war um 49 Prozent reduziert. Der maximale Nutzen lag bei drei bis vier Tassen pro Tag. Am stärksten war der Effekt bei Personen, die gemahlenen Kaffee verwendeten: Er enthält hohe Mengen an Kahweol und Cafestol, zwei Substanzen, die in Tierversuchen Vorteile gegen chronische Lebererkrankungen boten. Veröffentlicht wurde die Studie online bei „BMC Public Health“.

An der Studie hatten fast eine Million Menschen teilgenommen, die über durchschnittlich knapp elf Jahre hinweg beobachtet worden waren. 78 Prozent von ihnen tranken Kaffee, 22 Prozent nicht. Während der Studiendauer bekamen 3.600 Personen eine chronische Lebererkrankung, 301 verstarben daran. 5.439 Teilnehmer entwickelten eine Fettleber und 184 eine bestimmte Art von Leberkrebs, ein hepatozelluläres Karzinom.

Dr. Oliver Kennedy von der Universität Southampton sagte: „Die Vorteile, die wir in unserer Studie sehen, könnten bedeuten, dass Kaffee möglicherweise der Vorbeugung von chronischen Lebererkrankungen dienen könnte. Dies wäre besonders bedeutsam für Länder mit geringerem Einkommen und schlechter Gesundheitsversorgung und wo die Belastung durch chronische Lebererkrankungen sehr hoch ist.“

Quelle: DOI: 10.1186/s12889-021-10991-7

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden