ArzneimittelGesundheit

Kortison und Magenschutz schaden den Knochen

ZOU  |  23.05.2024

In einer Studie mit Rheuma-Patienten war die Knochendichte bei Personen geringer, die Säureblocker verwendeten, sogenannte Protonenpumpeninhibitoren (PPI). Wenn sie in Kombination mit Kortison eingenommen wurden, war der Effekt besonders stark ausgeprägt.

Frau, nimmt eine Tablette.
Die Kombination aus Kortison und Säureblockern könnte sich negativ auf die Knochengesundheit auswirken.
© years/iStockphoto

Von knapp 1500 Rheuma-Patienten verwendete etwa die Hälfte täglich PPI wie Pantoprazol oder Omeprazol, um den Magen vor zu viel Säure zu schützen. Ihre Knochenmineraldichte war am Oberschenkelhals und an der Wirbelsäule geringer als bei Personen, die diese Medikamente nicht einnahmen.  Deutlich stärker war der Effekt bei Personen ausgeprägt, die zusätzlich täglich mindestens 7,5 Milligramm Kortison einnahmen. Strukturveränderungen der Knochen waren dagegen nicht zu erkennen. Die Forschenden der Charité schätzen in dem Fachmagazin „Mayo Clinic Proceedings“, dass sich das Risiko für einen Wirbelbruch durch die geringere Knochendichte um etwa 25 Prozent erhöht.

Sie halten es deshalb für wichtig, die Knochengesundheit im Blick zu haben, wenn PPI und Kortison gleichzeitig verordnet werden. Dann sind möglicherweise regelmäßige Knochendichtemessungen und gegebenenfalls eine Behandlung gegen Osteoporose sinnvoll. Dr. Andriko Palmowski rät darüber hinaus: „Ist eine gleichzeitige Einnahme unvermeidbar, können Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D und Kalzium den Knochenerhalt unterstützen.“  

PPI wie Omeprazol oder Pantoprazol gehören zu den am häufigsten verschriebenen Arzneimitteln. Sie hemmen die Bildung von Magensäure, helfen bei Sodbrennen und werden bei rheumatoider Arthritis häufig vorbeugend verwendet, weil viele entzündungshemmende Arzneimittel zu Magenproblemen führen. Einige Präparate sind auch rezeptfrei in Apotheken erhältlich.

Quelle: DOI 10.1016/j.mayocp.2023.12.008

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Du bist nicht allein mit deinem Hautproblem

Erfahre hier, wie du deine Symptome lindern kannst und dich wieder gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Thermometer in der Sonne
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Was tun bei Hitzschlag und Sonnenstich?

Sonnenlicht und Sommerhitze kann dem Körper auch zu viel werden – im schlimmsten Fall…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden