Pflanzliche Medizin

Kurkuma: Gute Wirkung als Magensäureblocker

ZOU  |  15.09.2023

Der natürliche Pflanzenextrakt Curcumin aus den Wurzeln der Kurkuma-Pflanze hat entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften. Darüber hinaus hemmt er die übermäßige Bildung von Magensäure ebenso gut wie das Medikament Omeprazol, berichten Forschende in dem Fachblatt „BMJ Evidence-Based Medicine“.

Aufgeschnittene, frische Kurkuma-Wurzeln.
Curcumin, ein Inhaltsstoff aus der Kurkuma-Wurzel, soll diverse positive Einflüsse auf die Gesundheit haben.
© AnnaPustynnikova/iStockphoto

206 Personen mit wiederkehrenden Magenbeschwerden (funktioneller Dyspepsie) wurden in drei Gruppen aufgeteilt und für vier Wochen entweder mit Curcumin, mit Omeprazol oder mit einer Kombination aus beidem behandelt. Nach dieser Zeit zeigte sich in allen drei Gruppen eine vergleichbare Verbesserung der Symptome und eine Schmerzlinderung, die sich innerhalb von acht Wochen noch weiter besserten. Dabei wurden keine schwerwiegenden Nebenwirkungen beobachtet. Allerdings wiesen Leberfunktionstests auf eine geringe  Verschlechterung bei Curcumin-Anwendern mit Übergewicht hin.

Die Forschenden folgern daraus: „Diese multizentrische, randomisierte, kontrollierte Studie liefert höchst zuverlässige Beweise für die Behandlung funktioneller Dyspepsie. Die neuen Erkenntnisse könnten es rechtfertigen, Curcumin in der klinischen Praxis einzusetzen.“

Omeprazol ist ein Protonenpumpeninhibitor, kurz PPI. Diese Medikamente werden häufig zur Behandlung der funktionellen Dyspepsie eingesetzt, die mit Völlegefühl, Brennen oder Schmerzen im Magen oder Oberbauchschmerzen einhergeht. Die langfristige Anwendung von PPI erhöht aber das Risiko für Knochenbrüche, Mikronährstoffmangel und Infektionen.

Quelle: DOI 10.1136/bmjebm-2022-112231

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Für Knorpel + Knochen

Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpel- & Knochenfunktion bei.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frauen leiden häufiger unter Venenproblemen als Männer.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Frauen und Venenleiden

Schwere, schmerzende und geschwollene Beine, davon sind Frauen häufiger betroffen als Männer. In…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden