SeniorenGesund leben

Senioren: Trinktipps für den Sommer

01.08.2017

Der Sommer meldet sich in dieser Woche zurück: In vielen Teilen Deutschlands wird es in den kommenden Tagen sehr heiß. So schön wie der Sommer auch ist, so beschwerlich kann er schnell für ältere Menschen werden. An warmen Sommertagen macht den Senioren die Hitze oft zu schaffen. Wichtig ist es dann, auf einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt zu achten. Wie viel man jetzt trinken sollte und wie es klappt, die Empfehlungen umzusetzen, lesen Sie hier.

An heißen Tagen muss mehr getrunken werden.
An heißen Tagen verliert der Körper mehr Flüssigkeit als sonst.
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

„Bei Hitze verliert der Körper viel Flüssigkeit und damit auch Mineralstoffe. Da ältere Menschen weniger Durst empfinden, vergessen sie häufig das Trinken. Das führt schnell zu Problemen, wie zum Beispiel Kreislaufbeschwerden“, erklärt Schulz Ernährungsexpertin Brigitte Schulz. Sie empfiehlt als Durstlöscher natürliches Mineralwasser, das nicht nur die verlorene Flüssigkeit ersetzt, sondern auch Mineralstoffe und Spurenelemente enthält. Senioren rät die Ernährungsexpertin eine tägliche Trinkmenge von mindestens 1,3 Litern. An heißen Sommertagen kann sich der Bedarf sogar verdoppeln. „Am besten ist es, schon morgens die benötigte Trinkmenge bereitzustellen. Das erinnert dauerhaft an das ausreichende Trinken“, erklärt Schulz. Wenn dann noch zu jeder Mahlzeit und nach jeder Aktivität ein Glas Mineralwasser getrunken werde, sei die nötige Trinkmenge schnell erreicht.

Hilfreich, so Schulz, ist auch das Führen eines Trinktagebuchs. Es dokumentiert die tägliche Trinkmenge und kann von der Webseite der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser heruntergeladen werden. In jedem Fall sei es wichtig, dass Senioren sehr genau auf Warnsignale wie Müdigkeit und Kopfschmerzen achten, denn sie könnten auf einen Flüssigkeitsmangel hinweisen.

IDM/NK

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden