Baby & Familie

Warum Kinder so oft krank werden

09.08.2012

Eltern können ein Lied davon singen: Kaum ist der Spross in Krippe oder Kindergarten, kommt eine Erkältung nach der anderen. Dabei spielt das körpereigene Immunsystem eine entscheidende Rolle. Eine neue kanadisch-US-amerikanische Studie deutet jetzt darauf hin, dass bestimmte Zellsignale die Entwicklung wichtiger Immunzellen bei Kindern blockieren.

Ärztin hält fieberndes Kind auf dem Arm.
Kleine Kinder sind regelmäßiger Gast beim Kinderarzt.
© Cello Armstrong - Fotolia

Allgemein werde angenommen, dass die Fähigkeit zur Bekämpfung von Virus-Infektionen etwas sei, das sich bei Kindern erst nach und nach entwickle, ähnlich wie Gehen und Sprechen, schreiben die Forscher. Ihre Studie lege jedoch nahe, dass die Voraussetzung, Infektionen zu bekämpfen, von Geburt an vorhanden sein könnte. Allerdings reifen die Immunzellen, die zur Infektabwehr benötigt werden, im Kindesalter nicht vollständig aus. Der Grund dafür ist offensichtlich ein bestimmter Wachstumsfaktor mit der Bezeichnung TGF-beta, der im Knochenmark gebildet wird. Der Einfluss von TGF-beta verzögert die Entwicklung dieser Immunzellen, der sogenannten Killerzellen, bis ins Erwachsenenalter.

In den ersten Lebensjahren lebt der Mensch demnach mit einem unreifen Immunsystem, das nur schlecht vor Infektionen schützen kann, so die Erklärung der Wissenschaftler für die häufigen Krankheiten im Kindesalter. Wenn man diese TGF-beta-Signale blockiere, könnten die natürlichen Killerzellen bereits im Alter von zehn Jahren voll ausgereift sein, leiten die Forscher aus ihren Versuchen an Mäusen ab.

hh

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Diabetes mellitus und Belastung der Haut

Trockene Haut, Juckreiz? Passende Hautpflege bei typischen Begleiterscheinungen.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau, arbeitet mit bunten Post-its auf einer Fensterscheibe.
Podcast: gecheckt!
Gesellschaft

Podcast: So funktioniert unser Gehirn

Unser Gehirn kann enorme Mengen an Informationen verarbeiten und speichern. Doch noch mehr kann und…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Diabetes

Alles rund um die Stoffwechselerkrankung Diabetes lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden