Gesundheit

Wie Zecken die Immunantwort der Haut umgehen

ZOU  |  07.10.2022

Der von Zecken abgesonderte Speichel hemmt die Abwehrfunktion der Haut. Das erhöht die Gefahr für eine Übertragung von Krankheiten wie FSME oder Borreliose, berichtet ein Forschungsteam in dem Fachblatt „Journal of Clinical Investigation“.

Zecke, sitzt auf dem Finger einer Person.
Der Speichel von Zecken unterdrückt die Immunantwort der Haut, sodass Krankheiten leichter übertragen werden.
© Andreas Häuslbetz/iStockphoto

Die Forscher haben an Hautproben von Freiwilligen und Hautmodellen untersucht, was genau bei einem Zeckenstich passiert. Dabei stellten sie fest, dass die Funktion von Immunzellen in der Haut, durch den Zeckenspeichel gestört wurde. Dies betraf vor allem T-Lymphozyten, die für das immunologische Gedächtnis wichtig sind.

Ähnliche Beobachtungen hatten sie schon bei Experimenten in früheren Studien gemacht, als sie im Labor Infektionen mit dem Erreger der Borreliose, Borrelia burgdorferi, untersucht haben. Dort hatte sich gezeigt, dass die Inkubation besser funktionierte, wenn die Bakterien vorher mit Extrakten aus den Speicheldrüsen von Zecken in Kontakt gekommen waren: Dies hemmte die Ansammlung von Immunzellen in der Haut, so dass die Erreger ein leichteres Spiel hatten.

„Insgesamt haben wir festgestellt, dass Zeckenstiche tiefgreifende Veränderungen im Immunsystem der Haut bewirken, die die lokale Immunantwort hemmen. Das bedeutet, dass sich gefährliche Krankheitserreger, die zusammen mit Zeckenspeichel in die Haut eingebracht werden, leichter vermehren und zu Infektionen führen können“, sagte Dr. Johanna Strobl von der MedUni Wien.

Österreich gehört zu den Ländern, in denen Zecken sehr häufig sind. Fast jede zweite Zecke in Europa ist mit Krankheitserregern infiziert. Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) sind die häufigsten durch Zecken übertragenen Krankheiten. Die Tiere werden ab einer Temperatur von sieben Grad aktiv – aufgrund steigender Temperaturen immer häufiger auch in höher gelegenen Regionen und bis weit in den Spätherbst hinein.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Beschwingt durch die kalten Tage mit Fresubin®

Entdecken Sie die winterlich-süßen Geschmacksrichtungen!

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau bei der medizinischen Fußpflege, beim Podologen.
Podcast: gecheckt!
Haut, Zähne & Schönheit

Podcast: Neuropathie bei Diabetes

Erhöhte Zuckerwerte schädigen auf Dauer die Nerven. Bei der diabetischen Neuropathie leiden…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden