Baby & FamilieSeniorenGesund leben

Wintersport: Medikamente vor Kälte schützen

19.12.2013

Den Wettervorhersagen zufolge sind weiße Weihnachten dieses Jahr zwar eher unwahrscheinlich. Manch einer wird die Feiertage jedoch nutzen, um in den Skiurlaub zu fahren. Dort können tiefe Temperaturen den mitgeführten Medikamenten zusetzen. Wie man Arzneimittel richtig vor Kälte schützt, lesen Sie hier.

Menschen düsen auf einem Schlitten eine Rodelbahn hinunter
Auch auf die Rodelbahn sollten Arzneimittel wenn möglich nicht mitgenommen werden.
© joziii - Fotolia

Bei Minusgraden und Frost können bestimmte Medikamente schnell nutzlos werden. Vor allem Cremes, Tropfen oder Säfte vereisen mitunter oder der Wirkstoff flockt aus. Apotheker Thomas Brückner vom Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) rät deshalb davon ab, schon bei der Anreise in die Winterferien die Medikamente im Kofferraum oder Handschuhfach des Autos zu verstauen. Brückner ergänzt: "Auch auf Piste, Loipe oder Rodelbahn sollten Arzneimittel wenn möglich nicht mitgenommen werden."

Ausnahmen gelten insbesondere für chronisch kranke Menschen. Sie können auch während des Wintersports auf keinen Fall auf ihre Medikamente verzichten. Diabetiker sollten immer ihr Insulin für den Notfall greifbar, Asthmatiker für alle Fälle immer ein Spray oder ähnliches zur Hand haben. Auch Patienten mit Herz-Kreislauf-Problemen sind gut beraten, die entsprechenden Medikamente ständig mit sich zu führen.

Diesen Wintersportlern empfiehlt Brückner, die oft lebenswichtigen Arzneimittel in einem speziellen Thermobehälter oder einer Kühltasche zu verwahren, die man gegebenenfalls im Rucksack mitführen kann. "Manche Präparate kann man auch dicht am Körper, also in der Innentasche der Skijacke, bei sich führen." Individuellen Rat zur richtigen Aufbewahrung seines Medikaments kann man sich zudem in jeder Apotheke holen.

BPI/FH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden