Gesund leben

5 Tipps: Was essen bei Arthrose?

dh/PZ/NK  |  10.01.2020

Arthrose ist die häufigste aller Gelenkerkrankungen, die sich durch Schmerzen zum Beispiel in der Hüfte, im Knie oder auch kleineren Gelenken wie den Fingern bemerkbar macht. Durch eine gesunde Ernährung lässt sich die Therapie unterstützen.

Mit der richtigen Ernährung lässt sich Arthrose in einigen Fällen verbessern.
Viel Gemüse und gesunde Pflanzenöle, weniger Fleisch und Milchprodukte: Patienten mit Arthrose profitieren von einer gesunden Ernährung.
© Rawpixel.com - stock.adobe.com

Noch ist die Erkrankung nicht heilbar und lässt sich nicht stoppen. Eine antientzündliche Ernährungsweise ist zwar keine evidenzbasierte Therapie, aber bei Arthrose durchaus empfehlenswert. Um die Gelenke zu entlasten, raten Ärzte übergewichtige Patienten zum Abnehmen. Dabei zählt jedes Kilogramm: Denn gerade bei Adipositas laufen im Fettgewebe Entzündungsreaktionen statt, die dem ganzen Körper schaden können.

Diese fünf Tipps können Patienten mit Arthrose helfen:

  • Basis ist am besten eine mediterrane, pflanzenbetonte Kost. Fleisch sollte möglichst nur einmal pro Woche auf dem Speiseplan stehen, Schweinefleisch und Wurstwaren möglichst gar nicht.
  • Tierische Milchprodukte kommen ebenfalls eher sparsam auf dem Speiseplan vor. Statt Kuhmilch mal eine Pflanzenmilch (kein Soja) ausprobieren, statt Joghurt lieber den proteinreicheren Quark oder Skyr essen. Eine Eiweiß-reiche Ernährung kann zudem beim Abnehmen helfen.
  • Omega-3-Fettsäuren sind wichtig: Zweimal in der Woche ist es empfehlenswert, fettreichen Seefisch wie Lachs zu verzehren. Wer das nicht möchte oder schafft, kann ersatzweise zu Fischöl-Kapseln greifen.
  • Besonders empfehlenswert ist Leinöl – ein Teelöffel pro Tag, entweder pur, im Quark oder über dem Salat. Achtung: Leinöl eignet sich nicht zum Braten!
  • Gewürze wie Kurkuma, Ingwer, Kreuzkümmel, Koriandersamen oder Muskat sowie viel frische Kräuter, verschiedene Nüsse, Samen und Kerne verwenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, liegt zusammengekrümmt auf der Couch.
Frauengesundheit

Podcast: Das hilft bei Regelschmerzen

An den ersten Tagen der Periode leiden viele Frauen unter schmerzhaften Krämpfen im Unterleib. Mit…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden