MännergesundheitSeniorenGesundheit

Blutdruck gibt Hinweise auf das Demenz-Risiko

Dr. Karen Zoufal  |  26.07.2021

Bluthochdruck in der Lebensmitte geht häufig mit Demenz im späteren Leben einher. Nun zeigte sich, dass auch kurz- und langfristige Schwankungen des Blutdrucks, also eine hohe Blutdruckvariabilität, mit einem erhöhten Risiko für Demenz verbunden ist. Besonders stark macht sich das offenbar bei Männern bemerkbar.

Mann, misst seinen Blutdruck am Oberarm.
Langfristige Schwankungen beim Blutdruck könnten sich negativ auf das Gehirn auswirken.
© Chinnapong/iStockphoto

16.758 Teilnehmer wurden ihrer Blutdruckvariabilität entsprechend in drei Gruppen eingeteilt. Anfangs schnitten die Teilnehmer in Tests zur geistigen Leistungsfähigkeit in den drei Gruppen ähnlich ab. Im Laufe der Zeit traten jedoch Unterschiede auf: Diejenigen in der Gruppe mit der höchsten Blutdruckvariabilität bauten geistig stärker ab als jene in der Gruppe mit der niedrigsten Variabilität, und sie hatten auch ein erhöhtes Risiko für eine Demenz. Dies hing zudem mit dem Geschlecht zusammen, denn bei Männern wurde insgesamt ein stärkerer geistiger Verfall beobachtet. Die Studienergebnisse sind im Fachmagazin „Journal of the American Heart Association“ veröffentlicht.

Woran das liegt, weiß man noch nicht. Immer mehr Studienergebnisse deuten jedoch an, dass eine hohe Blutdruckvariabilität mit Veränderungen des Gehirns verbunden ist. So wurden bei Hirnscans vermehrt Schäden, kleine Blutungen und vergrößerte flüssigkeitsgefüllte Räume im Gehirn beobachtet. Ob diese Veränderungen die Ursache oder Folge einer hohen Blutdruckvariabilität sind, ist noch unklar. Es ist auch möglich, dass die Degeneration von Nervenzellen bei der Alzheimer-Demenz die Blutdruckregulation beeinflusst und so zu einer hohen Blutdruckvariabilität beiträgt.

Quelle: 10.1161/JAHA.120.019613

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Rötungen und sichtbare Äderchen im Gesicht?

Wir zeigen dir, was du gegen erste Anzeichen von Couperose tun kannst, um Rötungen in Gesicht und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Gesundheit

Podcast: Was ein Blutbild dem Arzt zeigen kann

Bei kleinen und großen Blutbild werden Blutzellen untersucht. Der Arzt bekommt so Hinweise zum…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden