Baby & FamilieSeniorenGesund leben

Fördern Antioxidanzien die Ausbreitung von Krebs?

20.10.2015

Antioxidanzien sollen die Gesundheit fördern und sind in vielen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Doch einer neuen Studie zufolge bewirken sie zumindest bei Krebspatienten das Gegenteil: Die Gabe von Antioxidanzien verdoppelte in Untersuchungen mit Mäusen die Rate, mit der sich schwarzer Hautkrebs ausbreitete.

Antioxidantien führen dazu, dass sich Krebs im Körper schneller ausbreitet.
Forscher warnen: Antioxidantien, die in einigen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sind, könnten die Ausbreitung von Krebs fördern.
© B. Wylezich - Fotolia.com

Bekamen Mäuse, denen Hautkrebszellen transplantiert worden waren, Antioxidanzien, bildeten sich schneller Metastasen. Das berichten schwedische Forscher im Fachjournal „Science Translational Medicine“. Für die Studie verwendeten sie gentechnisch veränderte Mäuse, die spontan schwarzen Hautkrebs entwickeln. Der Hälfte der Tiere gaben sie das Antioxidans N-Acetylcystein mit dem Futter. Bei der Größe und Anzahl der Tumore unterschied sich die Antioxidans-Gruppe nicht von der Kontrollgruppe. Allerdings wies die Antioxidans-Gruppe eine doppelt so hohe Zahl an Metastasen in den Lymphknoten auf, berichten die Forscher. Obwohl diese Ergebnisse vorläufig sind und noch bestätigt werden müssen, mahnen die Wissenschaftler zur Vorsicht: Patienten mit Krebserkrankungen nehmen Nahrungsergänzungsmittel, die Antioxidanzien wie die Vitamine C und E, Carotinoide und Polyphenole enthalten, besser nicht ein.

Lange ging man davon aus, dass Antioxidanzien eher vor Krebs schützen, da sie im Körper sogenannte freie Radikale abfangen, die an der Krebsentstehung beteiligt sind. Jetzt mehren sich die Hinweise, dass diese Schlussfolgerung falsch ist: Schon im vergangenen Jahr konnten Forscher um Professor Dr. Martin Bergö von der Universität Göteborg in Experimenten mit Mäusen zeigen, dass die Gabe von Antioxidanzien die Fortschreiten von Lungenkrebs fördert.

ch/PZ

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden