AbnehmenGesundheit

Intervallfasten kann Typ-2-Diabetes rückgängig machen

ZOU  |  16.12.2022

In einer Studie konnten fast alle Menschen mit Diabetes, die über drei Monate hinweg intermittierend fasteten, ihre Diabetesmedikamente reduzieren. Mehr als die Hälfte konnten sie sogar komplett für mindestens ein Jahr absetzen.

Mann mit Typ-2-Diabetes, misst Blutzucker.
Regelmäßiges Intervallfasten über mehrere Monate kann Typ-2-Diabetes rückgängig machen.
© Alejandro Franco Garcia/iStockphoto

Von 36 Menschen mit Typ-2-Diabetes ging bei 55 Prozent der Langzeit-Blutzuckerwert HbA1c nach dreimonatigem intermittierendem Fasten auf weniger als 6,5 Prozent zurück. Das entspricht einem vollständigen Rückgang des Diabetes, und dies hielt trotz vollständigen Absetzens der zuvor verwendeten Medikamente mindestens ein Jahr lang an. Fast 90 Prozent der Teilnehmenden konnten die Einnahme ihrer Diabetesmedikamente nach dem intermittierenden Fasten reduzieren, darunter auch insulinpflichtige Diabetiker.

Die Studie stellt die verbreitete Ansicht in Frage, dass ein Rückgang eines Typ-2-Diabetes nur bei Patienten erreicht werden kann, die maximal sechs Jahre lang an Diabetes erkrankt sind: 65 Prozent der Teilnehmenden, deren Diabetes komplett zurückgegangen war, hatten bereits seit sechs bis elf Jahren Diabetes.

„Typ-2-Diabetes ist nicht unbedingt eine dauerhafte, lebenslange Krankheit. Eine Diabetes-Remission ist möglich, wenn Patienten Gewicht verlieren, indem sie ihre Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten ändern. Diabetes-Medikamente sind teuer und ein Hindernis für viele Patienten, die ihren Diabetes effektiv behandeln möchten. Unsere Studie hat gezeigt, dass die Medikamentenkosten nach intermittierendem Fasten um 77 Prozent gesunken sind“, sagte Dr. Dongbo Liu von der Universität in Changsha, China. Die Studie seines Teams ist in dem Fachmagazin „The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism“ erschienen.

Intervall- bzw. Intermittierendes Fasten ist in den letzten Jahren als effektive Methode zur Gewichtsabnahme populär geworden. Dabei wird jeden Tag eine bestimmte Anzahl von Stunden gefastet oder an einigen Tagen der Woche nur eine Mahlzeit zu sich genommen. Dies kann die Fettverbrennung ankurbeln und das Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen senken.

Quelle: DOI 10.1210/clinem/dgac661

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau, liegt im Bett und legt ihre Hand über die Stirn.
Podcast: gecheckt!
Gesund leben

Podcast: Was tun bei Eisenmangel?

Eisen ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Fehlt es dem Körper, ist man oft müde, wenig…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden