SeniorenSport & Fitness

Jede Aktivität ist besser fürs Herz als Sitzen – sogar Schlafen

ZOU  |  13.11.2023

Forschende haben untersucht, wie sich unterschiedliche Bewegungsmuster im Tagesverlauf auf die Herzgesundheit auswirken. Wie erwartet haben mäßig bis stark anstrengende Tätigkeiten selbst bei kurzer Dauer den besten Effekt. Aber auch leichte körperliche Aktivität, Stehen und sogar Schlafen sind besser als Sitzen.

Ältere Frau, geht eine Treppe hoch.
Jede Form von Aktivität ist für die Herzgesundheit besser als Sitzen - selbst, wenn es nur fünf Minuten sind.
© PIKSEL/iStockphoto

Das Forschungsteam hat zunächst das typische Bewegungsverhalten an einem 24-Stunden-Tag identifiziert. Dabei hatte im Vergleich zum Sitzen die Zeit, die mit mäßiger bis intensiver Aktivität verbracht wurde, den größten Nutzen für die Herzgesundheit, gefolgt von leichter Aktivität, Stehen und Schlafen.

Anschließend berechnete das Team, welchen Effekt es haben würde, wenn eine Person eine Woche lang jeden Tag eine sitzend verbrachte Zeit durch Bewegung ersetzen würde. Es zeigte sich, dass schon fünf Minuten mäßige bis intensive Bewegung einen spürbaren Einfluss auf die Herzgesundheit hätten.

Schon 30 Minuten Bewegung hat positive Effekte

Bei einer 54-jährigen Frau mit einem BMI von 26,5 würden 30 Minuten weniger Sitzen pro Tag den BMI um 0,64 kg/m² bzw. 2,4 Prozent senken. Werden 30 Minuten Sitzen oder Liegen durch mäßige bis anstrengende körperliche Betätigung ersetzt, so würden sich der Taillenumfang um 2,5 cm (2,7 Prozent) und der Langzeitblutzuckerwert um 3,6 Prozent reduzieren.

Dr. Jo Blodgett vom University College London sagte: „Die große Erkenntnis aus unserer Forschung ist, dass sich bereits kleine Veränderungen im Bewegungsverhalten positiv auf das Herz auswirken können. Die vorteilhafteste Veränderung haben wir beobachtet, wenn Sitzen durch mäßige bis kräftige Aktivitäten ersetzt wurde – das kann Laufen, ein zügiger Spaziergang oder Treppensteigen sein – im Grunde genommen jede Aktivität, die die Herzfrequenz erhöht und Sie schneller atmen lässt, und sei es nur für ein oder zwei Minuten.“ Sie rät zu „Aktivitätssnacks“ wie Spazierengehen beim Telefonieren oder stündlich ein paar Hampelmann-Sprüngen – das sorge schon dafür, den Lebensstil aktiver und gesünder zu machen.

Quelle: DOI 10.1093/eurheartj/ehad717

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Medikamente und Apothekentasche
Podcast: gecheckt!
Baby & Familie

Podcast: Reiseapotheke muss mit

Je nach Reiseziel, Urlaubsart und individuellen Bedürfnissen unterschiedlich: Welche Präparate in…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden