Baby & Familie

Knick-Platt-Füße bei Kindern: Wie behandeln?

ZOU  |  22.07.2022

Wenn Kinder Knick-Plattfüße haben, reichen die Behandlungsmöglichkeiten von Beobachten bis Operieren. Ignorieren sollte man sie jedoch keinesfalls, erklärt Dr. Renée Andrea Fuhrmann vom Rhön Klinikum Bad Neustadt auf dem 13. Zeulenrodaer Kongress für Orthopädie und Sportorthopädie.

Kind, streckt seine Füße in die Kamera.
Fußfehlstellungen bei Kindern verwachsen sich häufig. Ist das nicht der Fall, sollte gehandelt werden - zunächst mit Physiotherapie oder Einlagen.
© MamikaStock/iStockphoto

Bis zu einem Alter von etwa sechs Jahren gelten Knick-Plattfüße bei Kindern als normal. Danach verwachsen sie sich gewöhnlich mit der Zeit. Wenn sie jedoch nicht von allein verschwinden und das Kind ein auffälliges Gangbild hat, z. B. wie Charlie Chaplin mit nach außen gedrehten Füßen geht, dann muss unter Umständen gehandelt werden. Spätestens bis zum 14. Geburtstag sollte geklärt sein, ob eine Behandlung erforderlich ist, das beste Zeitfenster dafür ist bei Mädchen etwa mit zehn und bei Jungen mit zwölf Jahren.

Wenn bestimmte Muskeln zu schwach sind, um die Fehlstellung auszugleichen, kann Physiotherapie helfen. Eine weitere Methode sind propriozeptive Schuheinlagen: „Das sind die Einlagen mit den vielen kleinen Knubbeln. Durch eine Stimulation an den richtigen Stellen wird auch dadurch angeregt, dass sich die Muskulatur wieder richtig aufbaut.“

Der Erfolg dieser Maßnahmen wird in größeren Abständen untersucht. Da die Fehlstellung mit der Zeit zunehmen und sehr schmerzhaft werden kann, sollte ein Knick-Plattfuß nicht ignoriert werden. Unter Umständen wird eine Operation empfohlen. Dabei wird über einen kleinen Schnitt ein Platzhalter oder eine Schraube am äußeren Fuß eingebracht, sodass ein Abkippen des Fußes in den Knickfuß vermieden wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Mann, fasst sich an den Po.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Was tun bei Hämorrhoiden?

Jeder hat Hämorrhoiden. Manchmal sorgen sie für Beschwerden. Doch dagegen lässt sich etwas tun, auch…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden