Baby & FamilieSenioren

MS-Medikament bremst Krebszellen

15.08.2016

Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums haben einen vielversprechenden Wirkstoff gegen Tumoren des Immunsystems gefunden. Bei dieser seltenen Erkrankung, dem Sézary Syndrom, reagieren die Krebszellen nicht mehr auf Signale, die den programmierten Zelltod einleiten. Das Medikament stellt diese Fähigkeit wieder her und bremst so das Wachstum und vor allem die Metastasierung der Tumore.

Ein bekannter Wirkstoff könnte Patienten mit dem Sézary Syndrom helfen.
Forscher haben einen Wirkstoff gefunden, der Patienten mit dem Sézary Syndrom helfen könnte.
© Vasiliy Koval - Fotolia

Es handelt sich dabei um den Wirkstoff Dimethylfumarat (DMF), der bereits bei Schuppenflechte und Multipler Sklerose zugelassen ist. Die Forscher des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg untersuchten die Wirkung des Medikaments an Tumorzellen, die sie aus dem Blut von Patienten mit Sézary Syndrom isoliert hatten. Sie transplantierten die Zellen unter die Haut von Mäusen, wo sie zu Tumoren heranwuchsen. Anschließend behandelten sie die Tiere mit DMF. Nach Abschluss der Therapie wuchsen die Tumoren langsamer. Zudem tötete DMF die Tumorzellen ab, während gesunde Zellen verschont blieben. Noch bemerkenswerter war, dass die DMF-Behandlung bei den transplantierten Tumoren einen Befall anderer Organe nahezu komplett unterbinden konnte.

„Unsere Ergebnisse sind vielversprechend“, sagt Prof. Dr. Peter Krammer vom DKFZ. Die Forscher haben daher sofort begonnen, das Potenzial des Medikaments weiter zu prüfen und bereits eine klinische Studie eingeleitet. Für das Sézary Syndrom gibt es bisher noch keine Heilungsmöglichkeit. Die Bösartigkeit dieser Krebserkrankung beruht in erster Linie darauf, dass die Krebszellen nicht mehr auf Signale reagieren, die den programmierten Zelltod auslösen. Das macht die Behandlung der Tumoren besonders schwierig, denn die Wirkung der meisten Krebsmedikamente beruht gerade darauf, den Zelltod der Tumorzellen auszulösen.

DKFZ /NK

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden