SeniorenSport & FitnessGesundheit

Selbsttest: Herzgesundheit durch Treppensteigen messen

Dr. Karen Zoufal  |  15.12.2020

Kardiologen haben eine einfache Methode entwickelt, mit der sich Rückschlüsse auf die Herzgesundheit ziehen lassen: Wer vier Treppen mit insgesamt 60 Stufen in weniger als einer Minute schafft, hat demnach vermutlich ein gesundes Herz.

Ein Mann steigt Treppen hoch.
60 Stufen in weniger als einer Minute: Wer das schafft, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Probleme mit dem Herzen.
© Chaichan Pramjit/iStockphoto

Normalerweise wird mit einem Belastungs-EKG gemessen, ob das Herz gesund ist. Das spanische Team um Dr. Jesús Peteiro vom Universitätsklinikum A Coruña hat nach einer einfacheren Methode gesucht und diese auch gefunden: Etwa 58 Prozent der Testpersonen, die für vier Treppen mit 60 Stufen mehr als eineinhalb Minuten benötigten, hatten bei genauerer Untersuchung eine auffällige Herzfunktion. Bei Personen, die die Treppen in weniger als einer Minute geschafft hatten, war dies nur bei 32 Prozent der Fall. Dies berichten die Wissenschaftler auf dem europäischen Kongress für kardiale Bildgebung, der in diesem Jahr online stattgefunden hat.

Zunächst hatten die Forscher den Energieverbrauch und darüber indirekt die Leistungsfähigkeit der 165 Patienten auf einem Laufband ermittelt, indem das Tempo nach und nach gesteigert wurde, bis die Teilnehmer erschöpft waren. Dies verglichen sie nach einer Pause von 15 Minuten mit der Zeit, die die Personen für das Treppensteigen benötigten. Dabei zeigte sich, dass diejenigen, die auf dem Laufband einen hohen Energieverbrauch erreichten, auch beim Treppensteigen schneller waren.

Schon aus früheren Studien ist bekannt, dass Menschen, die bei Belastung einen höheren Energieverbrauch erreichen, länger leben. Da die Ergebnisse vom Treppensteigen mit denen aus gängigen Belastungstests beim Arzt korrelieren, gehen die Forscher davon aus, dass diese einfache Messung dabei helfen könnte, Personen zu identifizieren, die beim Arzt genauer untersucht werden sollten.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden