SeniorenGesundheit

Studie stellt schützende Wirkung des „guten“ Cholesterins in Frage

ZOU  |  24.11.2022

HDL-Cholesterin, oft als „gutes Cholesterin“ bezeichnet, schützt möglicherweise nicht so effektiv vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie bisher angenommen. Das zeigt eine neue Studie im „Journal of the American College of Cardiology“.

Mediziner, hält ein Blutröhrchen mit der Aufschrift "HDL Test" in der Hand.
Lange wurde angenommen, dass hohe Werte des HDL-Cholesterins vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen könnten.
© angelp/iStockphoto

Niedrige HDL-Cholesterinwerte sagten in der Studie zwar ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkte und damit verbundene Todesfälle für weiße Menschen vorher, dies galt aber nicht für schwarze Menschen. Außerdem scheinen sich hohe HDL-Cholesterinspiegel nicht schützend auszuwirken: Sie waren in keiner der Gruppen mit einem verringerten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden.

„Das Ziel war, diesen seit langem bestehenden Zusammenhang zu verstehen, gemäß dem HDL als nützliches Cholesterin bezeichnet wird, und zwar für Menschen aller Ethnien. Es ist allgemein anerkannt, dass niedrige HDL-Cholesterinwerte schädlich sind. Unsere Forschung hat diese Annahmen hinterfragt“, sagte Dr. Nathalie Pamir von der Oregon Health & Science University in Portland.

Dazu hatte das Team Daten von 23.901 Erwachsenen in den Vereinigten Staaten ausgewertet, die an der Reasons for Geographic and Racial Differences in Stroke Study (REGARDS) teilgenommen hatten. Frühere Studien, die die Wahrnehmung von „guten“ Cholesterinwerten prägten, wurden in den 1970er Jahren mehrheitlich mit weißen erwachsenen Studienteilnehmern durchgeführt. In der aktuellen Studie überprüften die Forschenden, wie die Cholesterinwerte von schwarzen und weißen Erwachsenen mittleren Alters ohne Herzerkrankungen mit zukünftigen kardiovaskulären Ereignissen zusammenhingen. Daraus ergab sich ein leicht erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen für Erwachsene mit erhöhten LDL-Cholesterin- und Triglyceridspiegeln, was mit den Ergebnissen früherer Forschungen übereinstimmte. Es wurde jedoch erstmals beobachtet, dass niedrigere HDL-Cholesterinwerte nur bei weißen Erwachsenen ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorhersagten und hohe HDL-Cholesterinwerte nicht unbedingt davor schützen.

Quelle: DOI 10.1016/j.jacc.2022.09.027

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Erfahrungsbericht einer Betroffenen mit EGPA

Welche Symptome Dimitra hatte, wie sie diese schwere Zeit vor der Diagnose erlebte und wie sie heute…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Mann, hält sein Hörsystem in die Kamera.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Hörgeräte richtig pflegen

Ein Hörsystem ist ein wahres Technikwunder. Was sie mittlerweile alles können und wie man sie…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden