Jung & AltSenioren

Ventilatoren kühlen bei Hitze effektiv

Dr. Karen Zoufal  |  29.06.2021

Teure und energiefressende Klimaanlagen sind Wissenschaftlern zufolge in den meisten Ländern nicht nötig, um Hitzewellen zu überstehen: In den meisten Fällen reichen elektrische Ventilatoren völlig aus, berichten Forscher in der Fachzeitschrift „Lancet Planetary Health“.

Eine junge Frau sitzt auf dem Sofa und kühlt sich mit einem Glas Wasser und einem Ventilator ab.
Bei jungen Menschen reicht ein Ventilator meistens völlig aus, um dem Hitzestress zu entkommen.
© Maryviolet/iStockphoto

Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die meisten Menschen bei hohen Außentemperaturen keine Klimaanlage benötigen, sofern die Luftfeuchtigkeit nicht extrem hoch oder niedrig ist: An Tagen mit 40 °C und einer Luftfeuchtigkeit von etwa 50 Prozent können Ventilatoren junge Erwachsene beispielsweise effektiv kühlen. Erst wenn die Temperaturen 47 °C überschreiten und die Luftfeuchtigkeit unter 10 Prozent fällt, verstärken Ventilatoren den Hitzestress bei Personen unter 65 Jahren. Ältere Menschen hatten dagegen erwartungsgemäß eine geringere Toleranz gegenüber Hitze.

Diese Ergebnisse stehen im Einklang mit denen anderer neuerer Untersuchungen und sprechen dafür, dass die meisten jungen Menschen weltweit auf klimafreundlichere Ventilatoren zurückgreifen können, um Hitzewellen erträglicher zu machen. Anhand ihrer Ergebnisse folgern die Studienautoren, dass elektrische Ventilatoren für junge Menschen bis zu einer Temperatur von maximal 39 °C und für gesunde ältere Erwachsene bis 38 °C geeignet sind. Ältere Erwachsene, bei denen die Schweißbildung durch Medikamente reduziert ist, können Ventilatoren verwenden, solange die Temperaturen unter 37 °C bleiben. Medikamente, die die Schweißbildung unterdrücken, sind z. B. Anticholinergika, die gegen Harninkontinenz oder bei COPD verordnet werden.

Gesundheitsbehörden, darunter die Weltgesundheitsorganisation, raten bei hohen Temperaturen von elektrischen Ventilatoren ab, obwohl es für diese Empfehlung kaum experimentelle Beweise gibt. Wenn alle Menschen unter 65 Jahren von der Klimaanlage auf elektrische Ventilatoren umsteigen würden, könnte Schätzungen zufolge der weltweite CO2-Ausstoß um fast 10 Prozent und der von Kältemitteln, die die Ozonschicht schädigen, um fast 60 Prozent reduziert werden. In zwölf untersuchten Ländern, darunter Indien, China, Brasilien, die USA und Mexiko, wäre die Verwendung von Ventilatoren für junge Erwachsene an fast 99 Prozent aller heißen Wettertage sicher gewesen – nach den aktuellen Empfehlungen der WHO an nur 88 Prozent der Tage.

Quelle: DOI 10.1016/S2542-5196(21)00136-4

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden