GesellschaftJugendlicheGesundheit

Was Netflix und Binge Watching mit unserem Schlaf machen

Dr. Karen Zoufal  |  13.10.2021

Episoden einer Serie enden oft an der spannendsten Stelle und verführen zum Binge Watching, also einem übermäßigen Konsum, wenn ganze Staffeln auf Netflix oder bei ähnlichen Anbietern verfügbar sind. Ob und wie das den Schlaf beeinträchtigt, erläuterten Forscherinnen auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin.

Junge Frau, liegt im Bett und schaut auf ihr Smartphone/Tablet.
Binge Watching und soziale Medien können uns vom Schlafen abhalten. Dass sie den Schlaf negativ beeinflussen, lässt sich aber bislang nicht beweisen.
© Jelena Stanojkovic/iStockphoto

Sogenannte Cliffhanger – wenn die Folge einer Serie an einer besonders spannenden Stelle endet – sorgten bei Studienteilnehmern vor dem Schlafengehen für eine messbare Erregung. Trotzdem schliefen die Testpersonen nur unwesentlich schlechter: Ihr Tiefschlaf war etwas kürzer und weniger intensiv, und das Gehirn schien in der ersten Nachthälfte „wacher“ zu sein als ohne Cliffhanger. Im Vergleich zu Personen, die eine neutrale Dokumentation angeschaut hatten, schliefen die Seriengucker nach mehreren Folgen aber sogar schneller ein.

Auch soziale Medien scheinen den Schlaf nicht messbar zu stören: Zwischen Personen, die vor dem Schlafengehen 30 Minuten progressive Muskelentspannung durchgeführt hatten und Personen, die 30 Minuten in sozialen Medien unterwegs waren, gab es keine Unterschiede in Bezug auf die Schlafqualität. Bei blauem Licht, dem nachgesagt wird, dass es den Schlaf stört, konnten die Forscherinnen ebenfalls keine negativen Effekte nachweisen: Obwohl es bei jungen Testpersonen die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin unterdrückte, wirkte es sich nicht negativ auf deren Schlaf aus.

Trotzdem warnen die Wissenschaftlerinnen vor einem hohen Medienkonsum, denn einen Effekt haben sie allesamt: Sie halten Menschen davon ab, rechtzeitig schlafen zu gehen und begünstigen einen Schlafmangel, der die Gesundheit beeinträchtigen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden