Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert 5 Tipps gegen Halsschmerzen

Aktuelles

Frau putzt sich die Nase.

Bei einer Erkältung treten zu Anfang neben einer Schnupfennase meist auch Halsschmerzen auf.
© DAK

Mo. 05. November 2012

5 Tipps gegen Halsschmerzen

In der kalten Jahreszeit hört man überall Niesen und Husten. Kein Wunder, wenn man selbst auch eine Erkältung bekommt. Für viele sind dabei die Halsschmerzen besonders unangenehm. Meist treten sie gleich zu Beginn des Infekts auf. Mit folgenden Tipps lassen sie sich lindern.

Anzeige

  1. Trinken Sie viel! Die Schleimhäute im Rachen bleiben dadurch feucht. Besonders warme Flüssigkeiten tun dem Hals gut. Bei Halsschmerzen eignet sich Salbeitee. Heiße Milch mit Honig sorgt für einen angenehmen Schutzfilm auf den angegriffenen Stellen im Rachen.
  2. Lutschen Sie etwas! Husten- oder Salbeibonbons sorgen dafür, dass immer genug Speichel gebildet wird, der den Rachen feucht hält. Gegen stärkere Halsschmerzen gibt es in der Apotheke Halspastillen mit schmerzstillendem Wirkstoff.
  3. Gurgeln Sie regelmäßig! Wer mit isotonischer Salzlösung gurgelt, befeuchtet die Schleimhäute. Zudem gibt es in der Apotheke spezielle Gurgellösungen, die den Rachen desinfizieren.
  4. Sind die Halsschmerzen sehr stark, helfen Schmerzmittel wie Acetylsalicylsäure, Paracetamol oder Ibuprofen.
  5. Wenn sich nach drei Tagen der Hals nicht besser anfühlt, suchen Sie Ihren Hausarzt auf, denn manchmal sind nicht Erkältungsviren, sondern bakterielle Erreger Schuld an der Misere. Der Arzt kann das feststellen und gegebenenfalls mit Antibiotika behandeln. Gegen Erkältungsviren nützen Antibiotika jedoch nichts.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Kinder mit Asthma: Fehler bei Sprays

Kommen junge Asthma-Patienten ins Krankenhaus, liegt dies offenbar oft an Fehlern bei der Anwendung von Asthma-Sprays.

Tricks vom Apotheker: Tabletten schlucken

Mit diesen zwei Tricks klappt das Herunterschlucken von Kapseln und Tabletten ganz einfach.

Diese Schlaf-Mythen sind gefährlich

Experten räumen mit Gerüchten auf, von denen einige sogar die Gesundheit gefährden.

Zinkoxid hemmt Körpergeruch effektiv

Die chemische Verbindung reduziert unangenehme Gerüche in der Achselhöhle.

4 Tipps: Stillen nach dem Kaiserschnitt

Nach einem Kaiserschnitt ist das Stillen manchmal problematisch.

Vegan leben in der Schwangerschaft?

Damit sich das Gehirn des Babys entwickeln kann, müssen Frauen ausreichend Vitamin B12 zu sich nehmen.

Rauchstopp gelingt zusammen besser

Paare, die gemeinsam mit dem Rauchen aufhören, haben eine deutlich höhere Erfolgschance.

Atemtraining für den Blutdruck

Fünf Minuten Training pro Tag senken den Blutdruck und verbessern die Fitness.

Medikamentöse Therapie bei Parkinson

Experten klären am Lesertelefon darüber auf, wie sich die Krankheit behandeln lässt.

Fluorchinolone nur noch für den Ernstfall

Gewisse Antibiotika dürfen wegen schwerer Nebenwirkungen nur noch in Ausnahmefällen verordnet werden.

Frühlingswetter sorgt oft für Erkältungen

Durch die schwankenden Temperaturen ist das Immunsystem gerade besonders belastet.

Sanfte Hilfe bei Wechseljahresbeschwerden

Leichte bis mäßige Beschwerden lassen sich mit pflanzlichen Medikamenten lindern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen