Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Zungen-Gymnastik gegen Schnarchen

Aktuelles

Junges Paar im Bett, Mann schläft friedlich in Bauchlage, Gesicht zur Seite gedreht, Frau genervt schauend mit Kissen über dem Kopf, sitzend

Was hilft wirklich gegen Schnarchen? Forscher haben erfolgversprechende Anti-Schnarch-Übungen getestet.
© lightwavemedia - Fotolia

Mo. 11. Mai 2015

Anti-Schnarch-Übungen für Zunge und Mund

Wenn Ihr Partner schnarcht, dass die Wände wackeln, schlagen Sie ihm doch einmal Zungen-Gymnastik vor. Brasilianische Forscher haben eine Reihe von Übungen gegen Schnarchen zusammengestellt und mit Erfolg getestet.

Anzeige

  • Die Zungenspitze gegen das Dach der Mundhöhle pressen und rückwärts rutschen lassen (20 Wiederholungen)
  • Die Zunge gegen die Gaumendecke saugen und die ganze Zunge dagegen pressen (20 Wiederholungen)
  • Den hinteren Teil der Zunge gegen den Boden der Mundhöhle pressen, wobei die Zungenspitze den Kontakt zu den unteren Schneidezähnen behält (20 Wiederholungen)
  • Den hinteren, weichen Teil der Gaumendecke und das Zäpfchen anheben, dabei den Vokal "A" sagen (20 Wiederholungen)
  • Aktivierung des Backen- oder Trompetermuskel (Musculus Buccinator), indem man mit einem Finger gegen die Innenseite der Wange drückt und mit dem Muskel gegendrückt (Zehn Wiederholungen auf jeder Seite)

Bei Testpersonen, die die Übungen der Wissenschaftler über drei Monate hinweg täglich durchführten, schnarchten um 36 Prozent weniger und die Schnarchstärke nahm um 59 Prozent ab. Dies berichten die Forscher online vorab in der Fachzeitschrift Chest. Weniger Erfolg hatte eine zweite Gruppe, die stattdessen Atemübungen durchgeführt hatte. Alle Testpersonen trugen außerdem Nasenstreifen, welche die Nase spreizen. Allen gemeinsam war zudem, dass ihr Schnarchen keine anderen gesundheitlichen Ursachen hatte oder allenfalls mit leichten Atemaussetzern im Schlaf , der sogenannten obstruktiven Schlafapnoe, im Zusammenhang stand.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Warum wir Wespen unterschätzen

Viele empfinden die Tiere als nutzlos, nervig und aggressiv - zu Unrecht, sagt ein Forscher.

Krebsmedikamente aus Muscheln?

Eine solche Therapie könnte vor allem Kindern zugute kommen.

Zumba ist gefährlicher als Salsa

Das Verletzungsrisiko beim Salsa ist deutlich geringer, als man annehmen würde.

Die Geologie von Nierensteinen

Geologen und Ärzte haben gemeinsam die Natur von Nierensteinen erforscht.

Diese Frauen riechen für Männer besser

Ein bestimmter Hormon-Mix wirkt auf Männer besonders anziehend.

Schoko-Tablette statt bitterer Medizin?

Forscher haben speziell für Kinder eine Pille entwickelt, die nach Schokolade schmeckt.

Mehr Vertrauen ins Bauchgefühl

Forscher haben analysiert, warum Intuition oft Logik schlägt.

Verschleimt Milch die Atemwege?

Ein Experte klärt auf, was es mit dem weit verbreiteten Mythos auf sich hat.

Darmflora: Probiotika doch nicht nützlich?

Gängige Probiotika sind offenbar nicht immer für jeden nützlich und harmlos.

Unter Zeitdruck zeigt sich das wahre Ich

Bei schnellen Entscheidungen greift der Mensch auf bekannte Verhaltensmuster zurück.

Schwanger: Seitenlage dank Bauchgurt

Eine einfache Methode könnte werdenden Müttern helfen, nachts auf der Seite zu schlafen.

Krankheiten mit Gift behandeln?

Aus dem Gift von Schlangen, Skorpionen & Co könnten künftig Medikamente entstehen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Jobangebot

Die aponet-Redaktion sucht einen Medizinjournalisten (m/w) als freien Mitarbeiter.

Erfahren Sie mehr in unserer Stellenanzeige.

Anzeige

Das A und O: Die konsequente Hautpflege!

Unbehandelt schreiten Begleiterscheinungen der Rosacea schnell voran. Dies kann Symptome wie entzündliche Papeln und Pusteln mit sich bringen. Das Gesicht, besonders die Stirn, Nase und Wangen, sind davon sichtbar betroffen.
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Empfindliche Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Empfindliche Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes rund um die richtige Hautpflege bei Neurodermitis und Rosazea.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen