Gesund leben

Gesunde Ernährung: Niemand lässt sich gern bevormunden

ZOU  |  19.02.2024

Wenn es darum geht, Menschen zu einer gesunden Ernährung zu verführen, werden verschiedene Strategien eingesetzt, die auch als „Nudging“ bezeichnet werden (übersetzt in etwa „ein leichter Rippenstoß“). Einer Untersuchung zufolge funktioniert dies am besten, wenn die Strategien wenig Aufwand erfordern und transparent sind.

Zwei Frauen im Restaurant, schauen sich Speisekarten an.
Forschende haben untersucht, ob man Menschen dazu bringen kann, im Restaurant eine gesunde Wahl zu treffen.
© Jacob Ammentorp Lund/iStockphoto

Nudging kann sein, dass gesunde Gerichte auf einer Speisekarte am Anfang oder in fett gedruckter Schrift gelistet sind oder dass ungesunde Lebensmittel bei einem Buffet nicht frei verfügbar sind, sondern von Servicepersonen zugeteilt werden. 451 Personen wurden nach ihrem möglichen Verhalten und ihrer Akzeptanz bei fünf solcher Szenarien befragt. Dabei stellte sich heraus, dass die Befragten eher eine gesunde Variante wählen würden, wenn sie dies mit wenig Aufwand tun können und sie sich nicht dazu genötigt fühlten.

So entschieden sich die Testpersonen lieber für ein vegetarisches Gericht, wenn dieses auf der Speisekarte vorn steht und die Fleischgerichte erst auf den hinteren Seiten folgen. Dagegen fanden sie es nicht so gut, wenn die Speisekarte nur vegetarische Gerichte enthielt und man im Zweifelfall nach Fleischgerichten fragen muss. Einen vorbefüllten klimafreundlichen Warenkorb waren sie beim Einkauf im Internet bereit zu akzeptieren, sofern sie dem vorab zugestimmt hatten – einen standardmäßig derart vorbefüllten Warenkorb fanden sie dagegen nicht so gut.

Simone Wahnschafft von der Universität Göttingen sagte zu den Ergebnissen der Befragung: „Wir waren überrascht, dass die Akzeptanz unserer Teilnehmenden wenig von ihren persönlichen Präferenzen und dem Einfluss einer Intervention auf ihr eigenes Verhalten abhing. Wie sich zeigte, sind beim Nudging Wahlfreiheit und Wirksamkeit die Schlüssel zum Erfolg.“

Quelle: DOI 10.1186/s12889-023-17127-z

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Für Knorpel + Knochen

Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpel- & Knochenfunktion bei.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frauen leiden häufiger unter Venenproblemen als Männer.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Frauen und Venenleiden

Schwere, schmerzende und geschwollene Beine, davon sind Frauen häufiger betroffen als Männer. In…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden