MedizinGesundheit

Aorten-Aneurysma: Simpler Daumentest kann Hinweis geben

Dr. Karen Zoufal  |  16.07.2021

Bei einem Aorten-Aneurysma handelt es sich um eine Aussackung der Hauptschlagader, die sich mit der Zeit vergrößern und schlimmstenfalls plötzlich reißen kann. Da sie oft keine Symptome hervorrufen, werden viele Aneurysmen nur zufällig entdeckt. Kardiologen haben jetzt herausgefunden, dass eine besonders ausgeprägte Gelenkigkeit des Daumens auf ein Aneurysma hinweisen kann.

Junge Frau zeigt die Handfläche und streckt den Daumen über die Handfläche auf die gegenüberliegende Seite.
Eine ausgeprägte Gelenkigkeit des Daumens kann auf ein Aorten-Aneurysma hindeuten.
© Aponet.de

Für den Test hebt man die Hand wie bei einem Stoppsignal. Dann wird der Daumen so weit wie möglich über die Handfläche auf die gegenüberliegende Seite gestreckt. Ragt er über die Handfläche hinaus, so hat man sehr lange Knochen oder besonders bewegliche Gelenke. Das kann durch eine Erkrankung des Bindegewebes bedingt sein, die sich auch auf die Blutgefäße auswirkt und ein Aneurysma begünstigt.

Diesen Test haben Mediziner bei 305 Patienten angewendet, die aus verschiedenen Gründen am Herzen operiert wurden. 19,4 Prozent von ihnen hatten eine Erweiterung der Hauptschlagader in der Nähe des Herzens, ein Aneurysma der aufsteigenden Aorta.

Mit dem Daumentest konnten sie zwar nur knapp acht Prozent der Menschen mit einem Aorten-Aneurysma korrekt identifizieren, aber unter denjenigen ohne Aneurysma lag der Test zu fast 99 Prozent richtig. Mit anderen Worten: Wenn der Test positiv ausfällt, besteht eine relativ große Wahrscheinlichkeit für ein Aneurysma der aufsteigenden Aorta. Ein negativer Test schließt es jedoch nicht aus.

Die Forscher betonten in ihrem Beitrag in der Zeitschrift „American Journal of Cardiology“, dass ein positives Testergebnis kein Grund zur Panik ist: „Nicht jeder, der ein positives Testergebnis hat, hat auch ein Aneurysma.“ Selbst wenn eines vorliegt, dauert es oft viele Jahre, bis es reißt. Sie sind der Meinung, dass der Daumentest Leben retten könnte, wenn er routinemäßig durchgeführt wird – insbesondere, wenn ein Verdacht auf ein Aorten-Aneurysma besteht, bei sehr großen Personen oder wenn bereits Aneurysmen in der Familie vorkamen.

Quelle: DOI: 10.1016/j.amjcard.2021.03.041

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden