Arnika

Arnikatinktur wird traditionell gegen stumpfe Verletzungen eingesetzt.

indykb/iStockphoto

Schon der Klang des deutschen Namens "Bergwohlverleih" scheint einen Beitrag zur positiven Wirkung der Arnika bei Sport- und Unfallverletzungen zu leisten. Äußerliche Umschläge mit Tinkturen aus den strahlend gelben Arnika-Blüten helfen bei Blutergüssen, Verstauchungen, Prellungen, Quetschungen oder rheumatischen Muskel- und Gelenkbeschwerden. Das wird in erster Linie auf den entzündungshemmenden Inhaltsstoff Helenalin zurückgeführt.

Die früher für die arzneiliche Anwendung gebräuchliche Pflanzenart Arnica montana, die in höheren Gebirgslagen Europas wächst, steht mittlerweile unter Naturschutz. Da bisher alle Versuche scheiterten, die Pflanze anzubauen, weicht man heute auf die sehr ähnliche amerikanische Wiesenarnika aus.

In der Apotheke erhalten Sie sowohl fertige Arnika-Tinkturen und -Salben als auch lose getrocknete Arnika-Blüten. Um daraus einen Aufguss für Umschläge herzustellen, übergießen Sie etwa zwei Gramm (vier Teelöffel) der Blüten mit 100 Millilitern kochendem Wasser und lassen die Zubereitung 15 Minuten ziehen; danach die Blüten mit einem Sieb herausfiltern. Mit einem solchen Aufguss werden mehrmals täglich Umschläge bereitet. Menschen, die auf Korbblütler wie Kamille, Sonnenhut oder Schafgarbe allergisch reagieren, sollten auf Arnika-Zubereitungen verzichten.

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden