Gesund lebenPsyche

Beeinträchtigen frittierte Lebensmittel die Psyche?

ZOU  |  02.05.2023

Chinesische Lebensmittelwissenschaftler haben einen Zusammenhang zwischen dem häufigen Verzehr von frittierten Lebensmitteln und dem Auftreten von Angstzuständen und Depressionen gefunden. Besonders deutlich war dieser Zusammenhang bei Menschen zu beobachten, die viel Pommes frites aßen.

Schale mit Pommes.
Frittierte Lebensmittel könnten einen negativen Einfluss auf die Psyche haben.
© nito100/iStockphoto

Durch die Analyse der Daten von 140.728 Personen fand die Forschungsgruppe heraus, dass Menschen, die viel frittiertes Essen aßen, mit sieben Prozent größerer Wahrscheinlichkeit Angstzustände und mit zwölf Prozent größerer Wahrscheinlichkeit Anzeichen für Depressionen aufwiesen. Das größte Risiko wurde beim Verzehr von Pommes frites beobachtet, berichten die Forschenden in dem Fachmagazin „Proceedings of the National Academy of Sciences“.

Frittierte Lebensmitteln wie Pommes frites enthalten viel Acrylamid. Dieser Stoff kann sich bilden, wenn kohlenhydratreiche Lebensmittel stark erhitzt werden. Um zu untersuchen, ob und wie dieses psychische Problemen hervorrufen könnte, testeten sie die Wirkung der Substanz auf Zebrafische. Acrylamid im Wasser führte dazu, dass die Fische weniger neugierig und gesellig waren – Verhaltensweisen, die denen von Menschen mit Angststörungen und Depression ähneln. Acrylamid könnte zudem die Durchlässigkeit der Blut-Hirn-Schranke herabsetzen.

Die Wissenschaftler sagen, dass noch deutlich mehr Forschung erforderlich ist, um zu beweisen, dass der häufige Verzehr von frittierten Lebensmitteln zu psychischen Problemen führt – möglich wäre nämlich auch, dass die Beziehung andersherum besteht – also dass Menschen mehr frittierte Lebensmittel konsumieren, wenn sie unter Angstzuständen oder Depression leiden.

Quelle: DOI 10.1073/pnas.2221097120

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Schwangere Frau sitzt auf dem Sofa.
Podcast: gecheckt!
Baby & Familie

Podcast: Medikamente in der Schwangerschaft

Werdende Mütter haben bisweilen gesundheitliche Probleme. Hören Sie in diesem Podcast, welche…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden