SeniorenBaby & Familie

Coronavirus: Nur wenige Blutspender haben Antikörper

10.06.2020

Wie viele Menschen haben eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus hinter sich, ohne etwas davon gemerkt zu haben? Eine Untersuchung des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zeigt, dass es viel weniger Personen sein könnten, als bislang vermutet.

Nur wenige Menschen haben SARS-CoV-2-Antikörper im Blut.
Blutspenden sind in der aktuellen Coronakrise besonders gefragt. Wer gesund ist und sich fit fühlt, darf spenden und muss kein erhöhtes Infektionsrisiko befürchten.
© YakobchukOlena/iStockphoto

Die Mediziner haben seit April mehr als 900 Blutspenden auf Antikörper gegen das neuartige Corona-Virus untersucht, um herauszufinden, wie hoch der Anteil der unerkannten Infektionen in der Bevölkerung ist. Bisher wurden nur in weniger als einem Prozent der Proben Antikörper gefunden.

In 300 Blutspenden vom 6. bis 10. April wurde nur eine unbekannte Covid-19-Infektion nachgewiesen, in 288 Proben vom 4. bis 6. Mai zwei und zwischen dem 2. und 5. Juni nochmal eine. Damit lag der Anteil der Personen, die eine unerkannte Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 durchgemacht hatten, zwischen 0,3 und 0,7 Prozent. Weitere Untersuchungen sollen folgen.

Hygiene- und Abstandsregeln weiter wichtig

„Solange es keine Anhaltspunkte für eine bereits vorhandene Immunität unter der Bevölkerung oder einen zugelassenen Impfstoff gibt, ist es weiterhin wichtig, sich an Hygiene- und Abstandsgebote zu halten, um die Ausbreitung des Virus einzugrenzen“, sagt Cornelia Prüfer-Storcks, Senatorin der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz in Hamburg.

Während mit dem PCR-Test aus einem Rachenabstrich akute Infektionen nachgewiesen werden, zeigen Antikörper gegen SARS-CoV-2 im Blut an, dass eine Person die Infektion durchgemacht hat und immun geworden ist. Je mehr Menschen solche Antikörper aufweisen, umso weniger stark kann sich das Virus ausbreiten.

ZOU

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden