MännergesundheitGesundheit

Covid-19 könnte die männliche Fruchtbarkeit mindern

Dr. Karen Zoufal  |  04.02.2021

Wissenschaftler vermuten seit einiger Zeit, dass das neuartige Coronavirus auch die Spermien in ihrer Anzahl und Funktion beeinträchtigt. Auch wenn es bisher keine Anzeichen für eine abnehmende Fruchtbarkeit in der Bevölkerung gibt, zeigen erste Untersuchungen, dass die Spermienqualität bei Covid-19 leiden kann.

Junger Mann mit Mund-Nasen-Schutz, draußen, schaut zur Seite.
Eine Coronavirus-Infektion könnte sich bei Männern eventuell auf die Fruchtbarkeit auswirken.
© RoMiEg/iStockphoto

Eine kürzlich veröffentlichte Längsschnittuntersuchung von Forschern der Justus-Liebig-Universität in Gießen zeigt, dass Spermien durch Covid-19 Schäden nehmen können: Das Sperma infizierter Männer zeigte vermehrt Anzeichen für Entzündungen und zellulären Stress. Zudem war die Anzahl der Spermien reduziert, und sie waren dreimal langsamer als die von nicht infizierten Männern.

Je schwerer die Infektion, desto mehr leiden die Spermien

„Diese Auswirkungen auf Spermien sind mit einer geringeren Spermienqualität und einer geringeren Fruchtbarkeit verbunden“, sagte der Studienleiter Behzad Hajizadeh Maleki. „Auch wenn sich diese Beeinträchtigungen im Laufe der Zeit besserten, blieben sie bei den Covid-19-Patienten deutlich messbar, und das Ausmaß der Veränderungen hing mit der Schwere der Erkrankung zusammen.“ Was dies auf lange Sicht für Männer nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bedeutet, bleibt allerdings noch unklar.

Das Virus SARS-CoV-2 nutzt einen Rezeptor namens Angiotensin-Converting-Enzym 2 (ACE2), um in die menschlichen Zellen einzudringen. Da dieser sich nicht nur in den Atemwegen befindet, kann das Virus weitere Organe gefährden und das Verdauungs- und Kreislaufsystem schwächen. Auch die Hoden werden auf diese Weise zu einem potentiellen Ziel der Viren (aponet.de berichtete).

Quellen:
10.1530/REP-20-0523  
10.1530/REP-20-0382

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Rötungen und sichtbare Äderchen im Gesicht?

Wir zeigen dir, was du gegen erste Anzeichen von Couperose tun kannst, um Rötungen in Gesicht und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Gesundheit

Podcast: Was ein Blutbild dem Arzt zeigen kann

Bei kleinen und großen Blutbild werden Blutzellen untersucht. Der Arzt bekommt so Hinweise zum…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden