Gekräuterte Steinbeißerfilets im Gemüsebett

Dazu schmecken Basmatireis oder Baguette.

NoirChocolate/iStockphoto

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Steinbeißerfilets
  • 30 g Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 8 EL (120 ml) süße Chilisauce (Asialaden)
  • Salz
  • 400 g Möhren
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1/2 Bund Thai-Basilikum (Asialaden)
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2 EL Rapsöl
  • 6 EL asiatische Fischsauce (Asialaden)
  • 150 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

Steinbeißerfilets waschen, trocken tupfen und in fünf bis sieben Zentimeter große Stücke schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zitrone grob abreiben und Saft auspressen. Vier Esslöffel Chilisauce, jeweils die Hälfte Ingwer, Knoblauch, Zitronenschale und -saft verrühren. Fischfiletstücke damit bestreichen und salzen. Möhren schälen, längs halbieren und in feine Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen. Thai- Basilikum und Koriander waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Öl in einem breiten Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Restlichen Ingwer, Knoblauch, Zitronensaft und -schale, Chilisauce sowie Fischsauce, Brühe und etwas Salz zufügen. Zugedeckt zwei Minuten dünsten, dann die Fischstücke auf das Gemüse geben und weitere drei bis vier Minuten zugedeckt dünsten. Anschließend mit Thai-Basilikum und Koriander bestreuen und abschmecken. Dazu schmecken Basmatireis oder Baguette.

Nährwerte pro Portion:

300 kcal (1257 kJ) und 9 g Fett

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden