Grießrauten mit Balsamico-Kirschen

Das Dessert wird mit einem Schuss Balsamico-Essig aufgepeppt.

Aamulya/iStockphoto

Zutaten für 4 Portionen:

Teig:

  • 1/2 l fettarme Milch
  • 50 g Zucker
  • 125 g Hartweizengrieß
  • 40 g Rapsöl zum Ausbacken
  • 1 Ei

Soße:

  • 350 g frische Sauerkirschen
  • 150 ml Kirschsaft
  • 1 EL Stärke
  • 3 TL Zucker
  • 1/2 Stange Zimt
  • 1 EL Balsamico-Essig

Zubereitung:

Milch mit Zucker zum Kochen bringen, Grieß einstreuen und unter Rühren etwa fünf Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen, etwas abkühlen lassen und das verquirlte Ei unterrühren. Nach kurzer Ruhezeit zwei Zentimeter dick auf ein gefettetes Backblech streichen und abkühlen lassen. Grieß nach dem Abkühlen in Rauten schneiden. Die Grießrauten in einer Pfanne in heißem Öl bei mittlerer bis niedriger Hitze von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Für die Soße Kirschen waschen und entkernen. Stärke mit Zucker und 50 ml Kirschsaft glatt rühren. Kirschen mit 100 ml Kirschsaft in einen Topf geben und zusammen mit der halben Zimtstange unter Rühren zum Kochen bringen. Stärke einrühren, Soße erneut aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Zimtstange entfernen, Soße mit Balsamico abschmecken und mit den Grießrauten anrichten.

Nährwerte pro Portion:

419 kcal (1772 kJ) und 13 g Fett

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden