Gesundheitspolitik

Medikamente und Hilfsgüter für die Ukraine

PZ  |  28.02.2022

Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen hat am Sonntag eine erste Lieferung von Verbands- und Hilfsmitteln an die ukrainische Grenze organisiert. Der Verein ruft zu Spenden auf, denn schon wenige Tage nach Kriegsbeginn fehlt es an Medikamenten und Verbrauchsmaterial.

Demonstranten gegen den Ukraine-Krieg.
Die Invasion Russlands in der Ukraine beschäftigt die Menschen auf der ganzen Welt. In vielen Städten werden friedliche Demonstrationen gegen den Krieg organisiert.
© Katie Godowski von Pexels

Die medizinische Versorgung in der Ukraine sei aktuell akut gefährdet, teilte der Verein am Sonntag mit. „Die Lager der Einrichtungen sind leer. Nachkauf vor Ort ist kaum möglich.“ Mehr als 100.000 Menschen seien auf der Flucht in die sicheren Nachbarländer und müssen auch dort versorgt werden.

Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) hat nun begonnen, gemeinsam mit der Hilfsorganisation Polish Medical Mission (PMM) die Lieferung von medizinischem Bedarf für ukrainische Krankenhäuser zu organisieren. Die erste Lieferung im Wert von 10.000 US-Dollar (knapp 9000 Euro) soll bereits am Sonntag die Grenze zwischen Polen und der Ukraine erreicht haben und werde dort von ukrainischen Mitarbeitern übernommen. AoGs polnischer Partner PMM arbeite bereits seit Längerem mit ukrainischen Einrichtungen zusammen, sodass es bestehende Kontakte gab, was die Hilfe beschleunige.

„Um die Versorgungslage in Polen nicht zu sehr zu belasten, wollen wir benötigtes Material in Deutschland beschaffen“, erklärt AoG. „Polen leistet gerade Großartiges bei der Aufnahme von ukrainischen Flüchtlingen und wir unterstützen sie gern bei dieser Arbeit“, so Katarzyna Ostendorf, AoG-Mitglied und erfahrene Einsatzkraft. Die Apothekerin ist ehemaliges Vorstandsmitglied des Vereins und hat bereits mehrere Einsätze für den Verein durchgeführt. Sie koordiniert den Kontakt mit der polnischen Seite und ist am Wochenende in Warschau tätig geworden.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Fresubin® - Guter Geschmack im neuen Look

Entdecken Sie die Vorteile der Fresubin-Trinknahrungen im neuen und optimierten Design.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau, wäscht sich die Haare.
Podcast: gecheckt!
Haut, Zähne & Schönheit

Podcast: Haarseife und festes Shampoo

Es muss nicht immer flüssig sein. Immer mehr Menschen benutzen Haarseife oder festes Shampoo für die…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden