AbnehmenGesundheit

Typ-2-Diabetes: Abnehmen senkt das Krebs-Risiko drastisch

ZOU  |  09.12.2021

Fettleibigkeit erhöht die Gefahr für Krebs. Durch eine dauerhafte Gewichtsabnahme, die oft auch mit einer Normalisierung des Blutzuckerspiegels einhergeht, sinkt auch die Zahl der Krebsfälle deutlich, berichten Forscher in der Fachzeitschrift „Diabetes Care“.

Übergewichtige Frau, misst ihren Blutzucker
Wenn sich durch eine starke Gewichtsabnahme der Blutzucker reguliert, sinkt auch das Risiko für Krebs enorm.
© mthipsorn/iStockphoto

393 Personen mit Typ-2-Diabetes, die wegen starker Fettleibigkeit eine Magenverkleinerung erhalten hatten, verloren deutlich an Körpergewicht. Von ihnen erkrankten 68 in den folgenden 21 Jahren an Krebs. In einer Kontrollgruppe mit vergleichbaren Patienten, die nicht operiert worden waren, gab es in derselben Zeit 74 Krebsfälle. Das Krebsrisiko war somit in der Gruppe, die sich der Operation gegen Fettleibigkeit unterzogen hatte, um 37 Prozent niedriger.

Besonders groß war der Unterschied, wenn die Patienten durch die Gewichtsabnahme einen normalen Blutzuckerspiegel erreichten und der Diabetes für mindestens zehn Jahre nicht wieder auftrat. Unter diesen Patienten lag die Krebsinzidenz bei 12 Prozent im Vergleich zu 22 Prozent unter denjenigen, bei denen der Diabetes wieder aufgetreten war. Das Krebsrisiko reduzierte sich unter denjenigen mit einem dauerhaft normalen Blutzuckerspiegel damit um insgesamt 60 Prozent.

„Wir sehen, dass bei Patienten mit Typ-2-Diabetes viele Krebsfälle vermeidbar sind. Diese Ergebnisse sind ein wichtiger Beitrag, der unser Verständnis des Zusammenhangs zwischen Glukosekontrolle und Krebsprävention verbessert“, sagte Prof. Kajsa Sjöholm von der Universität Göteborg. Fachleute schätzen, dass Fettleibigkeit in den USA in den nächsten 10 bis 15 Jahren sogar mehr Krebsfälle verursachen wird als Rauchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Plötzlich auftretende, flüchtige Rötungen?

Wir zeigen dir, was hinter Hautrötungen im Gesicht und entzündlichen Symptomen wie Papeln und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Ältere Frau, hält sich eine Gurkenscheibe vor das Gesicht.
Ernährung

Podcast: Vegan – nicht nur auf dem Teller

Kleidung, Kosmetik oder Taschen: Nicht nur Lebensmittel können tierischen Ursprungs sein. Für die…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden