Outdoor-Unterricht motiviert zum Lernen

Können sich Schüler im Freien mit naturwissenschaftlichen Fächern beschäftigen, wirkt sich das positiv auf ihre Motivation aus. Dies geht aus einer neuen Studie der Technischen Universität München (TUM) und der Universität Mainz hervor, die dafür spricht, den Unterricht solcher Fächer in den Klassen fünf bis zehn hin und wieder nach draußen zu verlegen.

Im Freien in naturwissenschaftlichen Fächern unterrichtet zu werden, erhöht die Motivation von Schülern.
Schüler sind motivierter, wenn sie die Möglichkeit haben, regelmäßig im Freien zu lernen.
© TUM/Valerie Frimmer

Wie die Autoren berichten, gebe es drei Grundbedürfnisse, die die Motivation von Schülern steigern: das Gefühl von Selbstständigkeit, Kompetenz sowie gute soziale Beziehungen. In der aktuellen Studie zeigte sich nun, dass diese Grundbedürfnisse durch Unterricht im Freien stärker befriedigt werden als im Klassenzimmer, so das Ergebnis, das im Fachblatt Frontiers in Psychology veröffentlicht wurde. Vor allem Erfolgserlebnisse steigerten beim Unterricht im Freien die Motivation. Wenig bis keinen Einfluss hatten dagegen die Schüler-Lehrer- oder Schüler-Schüler-Beziehungen sowie das Geschlecht.

Die Forscher folgern aus ihren Ergebnissen, dass Outdoor-Unterricht die Lernhaltung der Schüler, also ihre persönliche, aus ihnen selbst kommende Motivation, entscheidend fördern kann. Durch den Unterricht im Freien bekämen die Schüler den Freiraum, Schulstoff über selbstständig organisierte Experimente zu entdecken, zu erforschen und zu lernen. Dabei müsse nicht zwingend der gesamte Unterricht nach draußen verlegt werden: Die Dynamik, die durch das Lernen in der Natur ausgelöst werde, könne durch gelegentliche Lerneinheiten im Freien genauso hervorgerufen werden, sind sich die Forscher sicher.

Rund 300 Schüler hatten in den Jahren 2014 bis 2016 an „Forschungswochen“ im Nationalpark Berchtesgaden teilgenommen. Der einwöchige Aufenthalt wurde im klassischen Unterricht vorbereitet. Höhepunkt der Forschungswochen war jeweils eine zweitägige Forschungsexpedition mit Experimenten. Sowohl vor als auch nach dem Kurs füllten die Schüler für die Studie einen Fragebogen aus, der sich mit ihrer Zufriedenheit und der allgemeinen Motivation bezogen auf ihre Autonomie befasste. Zum Abschluss der Woche berichteten Schüler erneut über ihre Erfahrungen während des Outdoor-Unterrichts.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden