Sport & WellnessGesund lebenGesundheit

Palmöl beeinflusst die Ausbreitung von Krebs

ZOU  |  11.11.2021

Palmitinsäure, eine Fettsäure, die in Palmöl in größerer Menge vorkommt, verändert die Gene von Krebszellen und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Krebs ausbreitet. Dieses Ergebnis ist möglicherweise Ausgangspunkt für die Entwicklung neuer Therapien gegen Metastasen.

Zusammenstellung von Süßigkeiten und Chips.
Palmöl steckt in vielen Süßigkeiten, Fast Food und Fertiggerichten.
© beats3/iStockphoto

Palmitinsäure fördert bei Mäusen mit Mund- und Hautkrebs langfristig die Bildung von Metastasen. Bei anderen Fettsäuren wie Ölsäure und Linolsäure, die beispielsweise in Olivenöl und Leinsamen vorkommen, wurde das nicht beobachtet. Keine der getesteten Fettsäuren erhöhte generell das Risiko, an Krebs zu erkranken, berichten Forscher in der Fachzeitschrift „Nature“.

Die Forscher fanden zudem heraus, dass sich auch Krebszellen, die nur über einen kurzen Zeitraum Palmitinsäure ausgesetzt waren, danach noch weiter stark ausbreiteten. Dieses Gedächtnis wurde durch epigenetische Veränderungen ausgelöst, die die Funktionsweise der Gene in den Zellen beeinflussen. Dies ermöglichte den Krebszellen, mit Zellen in ihrer unmittelbaren Umgebung zu kommunizieren und sich leichter auszubreiten. Indem sie diesen Mechanismus aufdeckten, fanden die Forscher einen Weg, ihn mit Hilfe spezifischer Antikörper zu blockieren. Sie planen nun eine klinische Studie, um die Bildung von Metastasen bei verschiedenen Krebsarten zu stoppen.

Die Forscher leiten aus ihren Ergebnissen aber keine Ernährungsempfehlungen ab. Der Studienleiter Professor Salvador Aznar-Benitah sagte: „Es ist zu früh, um zu sagen, welche Art von Ernährung für Patienten mit metastasierendem Krebs die richtige wäre, um den Ausbreitungsprozess zu verlangsamen. Es ist noch deutlich mehr Arbeit erforderlich, um dies herauszufinden.“

Es spricht aber auch nicht dagegen, auf Palmöl in Lebensmitteln zu achten und diese zu vermeiden:  Palmöl, das vor allem aus gesättigten Fettsäuren besteht, steckt vor allem in verarbeiteten, ungesunden Lebensmitteln wie Schokolade, Kuchen, Eiscreme oder Fertiggerichten, die auch das Risiko für Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen können.

Quelle: DOI 10.1038/s41586-021-04075-0

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, liegt zusammengekrümmt auf der Couch.
Frauengesundheit

Podcast: Das hilft bei Regelschmerzen

An den ersten Tagen der Periode leiden viele Frauen unter schmerzhaften Krämpfen im Unterleib. Mit…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden