Beratung

Richtiger Umgang mit Schmerzsalbe

Apothekerin Christina Brunner  |  09.09.2023

Schmerzsalben aus der Apotheke, zum Beispiel mit dem Wirkstoff Diclofenac, wirken antientzündlich und lindern Schmerzen in Muskeln und Gelenken. Lesen Sie hier, warum man nach der Anwendung nicht direkt die Hände waschen sollte.

Frau, cremt sich den Knöchel ein.
Schmerzgel mit Diclofenac hilft zum Beispiel bei Schmerzen nach einer Verletzung oder einer Entzündung.
© Vladdeep/iStockphoto

Damit die Präparate richtig wirken, wird drei- bis viermal täglich eine kirsch- bis walnussgroße Gelmenge in die schmerzenden Bereiche einmassiert. Forte-Präparate mit höherem Wirkstoffgehalt dürfen nur zweimal täglich zum Einsatz kommen. Das Gel soll gut einziehen, die Hautstelle aber nicht mit einem luftdicht abschließenden Folienverband bedecken.

In der Regel rät man Patienten, die Hände nach dem Auftragen einer wirkstoffhaltigen Salbe zu waschen. Bei Diclofenac-Gelen ist es für den Umweltschutz besser, wenn die Anwender die Hände zunächst mit Papiertüchern abwischen und diese über den Restmüll entsorgen. Erst dann sind die Hände zu waschen. Alternativ kann man auch eine Applikationshilfe oder einen Einmalhandschuh verwenden. Laut Umweltbundesamt können Kläranlagen den Wirkstoff Diclofenac nur teilweise aus den Abwässern entfernen. Eine schädliche Wirkung auf Vögel und Fische wurde bereits nachgewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hautprobleme sind normal! Welches hast du?

Erfahre mehr über typische Hautprobleme und finde heraus, wie du dich gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Thermometer in der Sonne
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Was tun bei Hitzschlag und Sonnenstich?

Sonnenlicht und Sommerhitze kann dem Körper auch zu viel werden – im schlimmsten Fall…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden