Rote-Bete-Kartoffelcreme

Der Aufstrich hält sich verschlossen einige Tage im Kühlschrank, lässt sich aber auch problemlos einfrieren.

Elena_Danileiko/iStockphoto

Zutaten für 4 Portionen:

  • 3 mittelgroße Kartoffeln (400g, mehlig oder vorwiegend fest kochend)
  • 1 große Knolle Rote Bete
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 g zimmerwarme Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 8 Scheiben dunkles Bauernbrot à 120 g
  • 4 Zweige Majoran oder Oregano

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und einzeln in Alufolie wickeln, Rote Bete waschen und zusammen mit den Knoblauchzehen ebenfalls in Alufolie wickeln. Im Ofen bei 200 Grad Celsius etwa 40 Minuten sehr weich garen. Am Ende der Garzeit mit einer Rouladennadel prüfen, ob das Gemüse ganz durch ist. Kartoffeln, Rote Bete und Knoblauch aus der Folie nehmen, schälen und gründlich mit Butter vermengen, am besten mit einer Gabel. Salzen und pfeffern. Den Aufstrich abkühlen lassen und auf die Brote streichen. Kräuter waschen, trocknen, die Blättchen abzupfen und auf die Brote streuen. Der Aufstrich hält sich verschlossen einige Tage im Kühlschrank, lässt sich aber auch problemlos einfrieren.

Nährwerte pro Portion:

531 kcal (2232 kJ), 28 g Fett, 65 g Kohlenhydrate, 4,5 BE

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden