Gesund lebenGesundheit

Schützt eine Tasse Kaffee vor Covid-19?

NK  |  04.11.2022

Eine chemische Verbindung, die in Kaffee steckt, hemmt die Interaktion zwischen dem Spike-Protein des Coronavirus und menschlichen Zellen. So könnte das beliebte Heißgetränk eine Ansteckung mit dem Virus möglicherweise verhindern, berichten Chemiker der Jacobs University Bremen.

Ältere Frau, trinkt eine Tasse Kaffee.
Ein Inhaltsstoff in Kaffee könnte das Coronavirus daran hindern, menschliche Zellen zu infizieren.
© Halfpoint/iStockphoto

Könnte eine Tasse Kaffee vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen? Aus Sicht der biochemischen Forschung ist das plausibel und sogar wahrscheinlich, berichten Bremer Forscher: Sie konnten zeigen, dass Chlorogensäure, die in Kaffee vorkommt, die Interaktion zwischen dem Spike-Protein des Corona-Virus und dem ACE-2 Rezeptor, der Andockstelle für das Virus an der menschlichen Zelle, hemmt.

Eine reguläre Tasse Filterkaffee mit 200 Milliliter enthält etwa 100 Milligramm der Chlorogensäure. Versuche im Labor zeigten, dass diese Konzentration hoch genug ist, um das Andocken des Spike-Proteins an den ACE-2-Rezeptor – und so auch den Infektionsprozess – zu hemmen. Um diesen Vorgang auch für die Praxis und damit für unseren Alltag zu belegen, bedarf es jedoch weiterer Studien. Auch um festzustellen, wie lange die hemmende Wirkung der 5-Caffeoylchinasäure anhält, braucht es weitere Untersuchungen. „Als Chemiker:innen können wir für die Praxis zwar nicht beantworten, ob Kaffeetrinken wirklich als vorbeugende Maßnahme zum Infektionsschutz dienen könnte. Aber wir können sagen, es ist plausibel“, sagte Studienautor Professor Dr. Nikolai Kuhnert.

In einem nächsten Schritt werden die Erkenntnisse zur Wechselwirkung zwischen Kaffee und dem Corona-Virus nun an Forschende aus der Psychologie sowie der Sozialwissenschaft übermittelt. Epidemiologische Studien könnten beispielsweise untersuchen, ob sich Kaffeetrinker tatsächlich seltener mit dem Coronavirus infizieren.

Quelle: DOI 10.1039/d2fo00394e

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Beschwingt durch die kalten Tage mit Fresubin®

Entdecken Sie die winterlich-süßen Geschmacksrichtungen!

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau bei der medizinischen Fußpflege, beim Podologen.
Podcast: gecheckt!
Haut, Zähne & Schönheit

Podcast: Neuropathie bei Diabetes

Erhöhte Zuckerwerte schädigen auf Dauer die Nerven. Bei der diabetischen Neuropathie leiden…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden