FrauengesundheitBaby & Familie

Schwanger und keine Covid-19-Impfung: „Wie Motorradfahren ohne Helm“

BVF/NK  |  18.10.2021

Junge und gesunde Menschen erkranken meist nicht schwer an Covid-19. „Wenn aber das Immunsystem geschwächt ist, wie etwa Schwangeren, dann kann die Infektion sehr viel schwerer verlaufen“, sagt Dr. med. Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes (BVF) und niedergelassener Frauenarzt in Hannover. Er rät Frauen mit Kinderwunsch daher unbedingt zu einer Corona-Impfung.

Junge Frau mit Maske und Pflaster auf dem Arm.
Die Ständige Impfkommission empfiehlt Frauen mit Kinderwunsch, sich am besten schon vor Eintritt einer Schwangerschaft gegen Covid-19 impfen zu lassen. Eine Impfung ist auch noch möglich, wenn Frauen bereits schwanger sind.
© Prostock-Studio/iStockphoto

In Großbritannien hat kürzlich der Nationale Gesundheitsdienst NHS gemeldet, dass jeder sechste Corona-Patient, der mit einem schweren Verlauf auf der Intensivstation liegt und beatmet werden muss, eine nicht geimpfte Schwangere ist. Das CRONOS-Register in Deutschland, an das etwa 30 Prozent aller Geburtskliniken hierzulande Corona-Erkrankungen von Schwangeren melden, hat im dritten Quartal 2021 14 Schwangere gezählt, die intensivmedizinisch behandelt wurden. Keine von ihnen war geimpft. Innerhalb der zwei darauffolgenden Wochen stieg die Zahl um weitere 11.

„Nach wie vor gibt es Frauen, die eine Schwangerschaft planen oder bereits schwanger sind, und die sich nicht impfen lassen. Es ist schwer zu verstehen, wenn Frauen mit Kinderwunsch oder Schwangere heute noch das Angebot der Corona-Impfung ablehnen“, sagt" Albring. "Jede dieser Frauen setzt damit sich und ihr ungeborenes Baby einer völlig unnötigen Lebensgefahr aus, während die Impfung nach Sichtung zahlreicher Studien mit vielen tausenden Schwangeren ungefährlich ist.“ Der Gynäkologe vergleicht eine Schwangerschaft ohne Corona-Impfung mit Motorradfahren ohne Helm: Wenn Motorradfahrer in einen Unfall verwickelt werden, sind die Verletzungen oft um ein Vielfaches schwerer als bei Autofahrern. Deshalb ist der Helm Pflicht, und zusätzlich schützen viele Motoradfahrer von Kopf bis Fuß mit sehr stabiler Kleidung. Dies könne man auch auf die Corona-Impfung für Schwangere übertragen: Sie schützt Mutter und Baby im Fall einer Infektion vor schweren Folgeschäden und sogar dem Tod.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Vitamin D3 von Twardy

Vitamin D3 ist für den Erhalt der Knochen und die Funktion des Immunsystems von großer Bedeutung.…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Ältere Frau mit Schnupfen und geschlossenen Augen.
Beratung

Podcast: Das hilft bei einer Nasennebenhöhlenentzündung

Ein häufiges Phänomen, zunächst ist einfach nur die Nase verstopft, doch dann tut nach einiger Zeit…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden