Jung & AltBaby & Familie

Stuhlfarbkarte wird Teil des gelben U-Heftes

ZOU  |  20.05.2023

Das Kinderuntersuchungsheft (U-Heft) wird um eine Stuhlfarbkarte ergänzt. Eltern sollen damit bei ihren Neugeborenen einen Gallengangverschluss leichter erkennen können.

Junge Mutter spielt mit Baby im Bett.
Etwa eines von 20.000 Neugeborenen hat einen Gallengangverschluss.
© PeopleImages/iStockphoto

Etwa eines von 20.000 Neugeborenen hat einen Gallengangverschluss. Dadurch staut sich Gallenflüssigkeit an und verursacht zunehmend Leberschäden, die im zweiten oder dritten Lebensjahr zum tödlichen Leberversagen führen. Erkennbar ist dies unter anderem an einer blassen Stuhlfarbe.

Die Farbkarte und erklärende Begleittexte im U-Heft sollen Eltern helfen, einen Gallengangverschluss schon sehr früh als Warnzeichen zu erkennen, damit die Leber durch eine frühzeitige Operation möglichst lange funktionsfähig bleibt und eine Lebertransplantation herausgezögert werden kann.

Dr. Monika Lelgemann vom Gemeinsamen-Bundesausschuss (G-BA) erläuterte: „Die Früherkennung eines Gallengangverschlusses hat mit den bisher vorgesehenen Hinweisen nicht optimal funktioniert. Zukünftig haben Eltern mit dem Kinderuntersuchungsheft, dem sogenannten Gelben Heft, auch eine Stuhlfarbkarte zur Hand. Aus unserer Sicht eine wichtige Hilfestellung, um eine blasse Stuhlfarbe als Warnsignal für einen Gallengangverschluss möglichst früh zu erkennen. Gleichzeitig werden die Eltern bei der zeitlich relevanten U2 und U3 von der Ärztin oder dem Arzt über diese Erkrankung aufgeklärt.“

Der Beschluss wird derzeit vom Bundesministerium für Gesundheit geprüft. Danach können die neuen U-Hefte gedruckt werden. Bis sie verfügbar sind, wird es also noch einige Monate dauern. Sie sollen aber im dritten Quartal vorliegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hautprobleme sind normal! Welches hast du?

Erfahre mehr über typische Hautprobleme und finde heraus, wie du dich gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Thermometer in der Sonne
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Was tun bei Hitzschlag und Sonnenstich?

Sonnenlicht und Sommerhitze kann dem Körper auch zu viel werden – im schlimmsten Fall…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden