Sport & FitnessGesundheit

Welcher Sport senkt den Blutdruck am besten?

pta-Forum/NAS  |  17.05.2024

Bewegung senkt hohen Blutdruck. Aber mit welcher Sportart funktioniert das am besten? Und wie oft pro Woche sollte man Sport treiben? Die Stiftung Gesundheitswissen gibt einen Überblick über die Studienlage.

Frau mit Schwimmkappe und Schwimmbrille, stützt sich am Beckenrand auf.
Schwimmen und andere Sportarten im Wasser haben einen besonders günstigen Einfluss auf den Blutdruck.
© SeventyFour/iStockphoto

Sehr effektiv ist der Stiftung zufolge folgende Ausdauersportarten:

  • Laufen
  • Walken
  • Radfahren
  • Bewegung im Wasser wie Schwimmen, Aqua Aerobic oder Wassergymnastik

Wassersport zeigte sich in Studien als besonders effektiv: Personen, die drei bis viermal pro Woche Schwimmen, Aqua Aerobic oder Wassergymnastik machten, senkten ihren Blutdruck um 14 bis 15 mmHg systolisch und etwa 5 bis 8 mmHg. Bei anderen Ausdauersportarten lag die Differenz laut Studien um etwa 8 mmHg systolisch und 5 mmHg diastolisch senken.

Auch Krafttraining senkt den Blutdruck

Auch Krafttraining wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus – und zwar sowohl isotonisches als auch isometrisches. Während beim isotonischen Training mit gleichbleibender Kraft ein Widerstand überwunden wird, etwa beim Heben von Hanteln, hält man beim isometrischen Training eine bestimmte Position (Wandsitzen, „Plank“). In Studien senkte auch eine Kombination aus Kraft- und Ausdauersport den Blutdruck.

Wie oft pro Woche?

Um den Blutdruck zu senken, werden generell mindestens dreimal pro Woche 30 bis 60 Minuten Aktivität empfohlen. Laut europäischer Hypertonie-Leitlinie (2023) sollten 150 bis 300 Minuten Ausdauersport pro Woche das Ziel sein sowie zwei- bis dreimal pro Woche dynamische Kraftübungen.

Komplett verausgaben müssen sich Sporttreibende nicht: Eine moderate Intensität ist ausreichend, wie beim zügigen Gehen (Walken), leichten Joggen oder Radfahren. Eine darüber hinausgehende Belastung zeigte in Studien keinen zusätzlichen blutdrucksenkenden Effekt.

Grundsätzlich gilt: Jede Bewegung zählt. Das heißt, auch ein Spaziergang oder die Arbeit im Garten tragen zu einem blutdruckgesunden Lebensstil bei. Ebenso wichtig ist die Entspannung – dabei können Yoga und autogenes Training helfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Du bist nicht allein mit deinem Hautproblem

Erfahre hier, wie du deine Symptome lindern kannst und dich wieder gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Thermometer in der Sonne
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Was tun bei Hitzschlag und Sonnenstich?

Sonnenlicht und Sommerhitze kann dem Körper auch zu viel werden – im schlimmsten Fall…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden