ErnährungGenuss

Wie das Gehirn auf Fett in Lebensmitteln anspricht

ZOU  |  21.10.2023

Ein Team der Universität Cambridge ist der Anziehungskraft fettiger Lebensmittel ein Stück weit auf die Spur gekommen: Milchshakes mit unterschiedlichem Fettgehalt aktivierten bei Freiwilligen bestimmte Hirnregionen. Je nachdem, wie stark diese Signale ausfielen, variierte die persönliche Vorliebe für fettige Lebensmittel.

Junge Frau mit Hut isst Pommes.
Fettes Essen ist angenehm - das Gehirn spricht direkt darauf an.
© gpointstudio/iStockphoto

22 Freiwillige wurden gebeten, Milchshakes mit unterschiedlichem Fett- und Zuckergehalt zu probieren und anschließend zu sagen, wie viel sie für das jeweilige Produkt bezahlen würden. Während der Verkostung wurden Hirnscans durchgeführt, die bestimmte Erregungsmuster im Gebiet der Großhirnrinde über der Augenhöhle (orbitofrontaler Kortex) anzeigten. Dabei war ein Zusammenhang zwischen der Stärke der Erregung und dem Gefühl im Mund durch die glatte, ölige Textur zu beobachten. Je stärker diese Signale waren, umso mehr war eine Person bereit, für den Milchshake zu zahlen.

Besonders interessant war, dass die Reaktion im Gehirn und die Empfänglichkeit für die Textur das Essverhalten widerspiegelten: Bei einer anschließenden kostenlosen Mahlzeit, bei der es mehrere Currygerichte mit unterschiedlichem Fettgehalt gab, neigten diejenigen mit einer stärkeren Erregung des orbitofrontalen Kortex dazu, mehr Curry mit einem hohen Fettgehalt zu essen.

Die Forschenden werten dies in dem Fachmagazin „Journal of Neuroscience“ als Hinweis darauf, dass Belohnungssysteme des Gehirns Nahrungsfett über das Mundgefühl wahrnehmen. Vermutlich spielt der orbitofrontale Kortex dabei eine besondere Rolle und ist an der Vorliebe für fettreiche Nahrungsmittel beteiligt.

Quelle: DOI 10.1523/JNEUROSCI.1473-23.2023

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hautprobleme sind normal! Welches hast du?

Erfahre mehr über typische Hautprobleme und finde heraus, wie du dich gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Thermometer in der Sonne
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Was tun bei Hitzschlag und Sonnenstich?

Sonnenlicht und Sommerhitze kann dem Körper auch zu viel werden – im schlimmsten Fall…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden